Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.10.2008

Junge Liberale Köln

Meldung

JuLis Köln auf den Spuren von „Politik und Medien“

Bild verkleinern
Seminar in Königswinter

Von Carsten Hellmeier

Auch dieses Jahr folgten die Jungen Liberalen Köln (JuLis) der Seminareinladung der Jakob-Kaiser-Stiftung, die in Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie im Adam-Stegerwald-Haus in Königswinter vom 12. bis zum 14. September stattfand. Das dreitägige Wochenende, zu dem auch die Junge Union Köln und die Junge Presse Köln eingeladen wurden, stand ganz unter dem Motto "Politik und Medien".

Nach der Ankunft begann die Einführungsphase des Seminars pünktlich um 18.00 Uhr mit dem Referenten Dr. Lothar Theodor Lemper (MdR) der uns Grundkenntnisse in Rhetorik, sprachlichen Stilformen und den Aufbau einer wirkungsvollen Rede vermittelte. Im Anschluss an die neuen Eindrücke und Informationen ließen die JuLis den ersten Abend in einer typischen alten Kneipe in der Stadt Königswinter ausklingen.

Der Samstag begann ganz im Zeichen des Parteienspektrums in Deutschland, das wie am Abend davor durch den Referenten Dr. Lemper erläutert wurde. Lemper verdeutlichte die Probleme der großen Volksparteien, mit denen sie heute und in Zukunft konfrontiert werden. Das Nachlassen der Parteienbildung, die Zunahme der Gründungen Freier Wählergemeinschaften bedingt durch die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit bestehenden parteipolitische Strukturen und die Umwandlungsfähigkeit und Inflexibilität der Parteien selber.

Direkt im Anschluss informierte Dr. Bernhard Keller (LV der AGV NRW) über die Lobbyarbeit der Verbände und verdeutlichte dies explizit am Beispiel der Arbeitgeber NRW. Laut Dr. Keller sieht der Arbeitgeberverband seine Aufgaben in den Bereichen der Bildung, angefangen von Kindergärten, über Hochschulen bis hin zum lebenslangen Lernen.

Nach einer kleinen Mittagsstärkung gab es im Rahmen des Vortrages von Bernd-Ulrich Kayser (Mitglied der Jungen Presse Köln) praktische Übungen zu dem Themengebiet Gestaltung eines Flugblattes bzw. einer Pressemeldung, bei denen sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kreativ einbrachten und in Gruppen ihre selbstgestalteten Flugblätter oder verfassten Pressemeldungen präsentierten.

Am letzten Tag in Königswinter gewährte der letzte Referent Hans Lutz (Süddeutscher Rundfunk, Stuttgart) einen interessanten und aufschlussreichen Einblick in den politischen Journalismus, in dem man die Berichterstattung verschiedener deutscher und internationaler Tageszeitungen verglich, die Struktur des Rundfunkjournalismus und das Presseangebot in Deutschland näher betrachtete. Die JuLis Köln bedanken sich herzlich für drei Tage Wissen, Politik und Journalismus in Königswinter.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Do., 27.04.2017, 19.00 Uhr
Wie wird NRW digitaler Spitzenstandort?
Marcel Hafke, MdL
Podiumsdiskussion Am Donnerstag, 27. April, diskutieren die NRW-Politiker Jochen Ott (SPD), Marcel Hafke (FDP), Florian Braun (CDU) und ...mehr

Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr