Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.09.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

Stadtmuseum bekommt Erweiterung

Kölnisches Stadtmuseum
Kölnisches Stadtmuseum
Kölnisches Stadtmuseum
Bild verkleinern
Kölnisches Stadtmuseum
Rat nahm Schenkung des Kölner Stifterehepaars mehrheitlich an

Das Kölnische Stadtmuseum bekommt den Umbau und großzügigen Erweiterungsbau, für den ein Kölner Stifterehepaar die millionenschwere Kostenübernahme angekündigt hat. Gestern passierte das Projekt nach den Plänen von Architekt Hanspeter Kottmair den Stadtrat, wobei die Stifter einen Workshop zur Überarbeitung der Pläne akzeptieren wollen. SPD, CDU und FDP stimmten der Ratsvorlage zu, Grüne und die Linke lehnten sie ab. Das Stifterpaar verfolgte die Debatte im Rathaus von der Zuschauertribüne aus.

Barbara Moritz meinte, man würde sich gern freuen, formulierte aber die grundsätzlichen Bedenken der Grünen, die den Vertrag mit den Stiftern kritisieren, der auch die dauerhafte Unterbringung im alten Zeughaus festschreibt. Die Grünen verlangten einen Architektenwettbewerb. "Der Vertrag bedeutet im Kern die Einleitung einer Teilhaberschaft der Stifter am Stadtmuseum." Jörg Detjen (Linke) monierte, dass die Schenkung einen Wert von fünf Millionen habe, die Stadt aber für die Infrastruktur sechs Millionen zahlen müsse.

Professor Dr. Hans-Georg Bögner setzte zwar hinter den Weg (ohne Architektenwettbewerb) ein Fragezeichen, doch die Bedenken seien nicht so groß gewesen, dass man das Projekt ganz ablehne. Vielmehr seien die Stifter aus drei Gründen zu loben: "Dass sie die Finanzierung überhaupt übernehmen, dass sie in der zehnjährigen Odyssee bei der Stange geblieben sind und dass sie sich in der Frage des Workshops bewegt haben."

Eine gute Lösung sei der gefundene Weg, meinte Ralph Sterck für die FDP. Dass das Paar so lange versucht habe, die Stiftung unterzubringen, bis es schließlich von sich aus den Architekten eingeschaltet habe, müsste man eher der Stadt übelnehmen als den Stiftern. Der Kulturverwaltung warf er Managementfehler vor. Für die CDU begrüßte Dr. Lothar Theodor Lemper die anvisierte Lösung als "neue Attraktion". Er kritisierte gleichzeitig die Behandlung solcher Schenkungen durch Leuten, "die Geschenke sezieren und kalt durchleuchten wie Zollbeamte". (hap/vol)


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung
Spenden Sie hier!

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 10.04.2014 Sterck: Finger in Wunde FDP stellt Kampagne zur KölnWahl vor Ulrich Breite und Ralph Sterck in der Unterführung unter dem Hauptbahnhof
Es war sicher der ungewöhnlichste Ort, an dem die FDP je eine Pressekonferenz abgehalten hat: Sie fand in der dreckigen, stinkenden und ... mehr
Do., 10.04.2014 Alle Neune! In letzter Sitzung vor KölnWahl kommen sämtliche FDP-Ratsmitglieder zu Wort FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Oberbürgermeister Jürgen Roters dankte bei der Eröffnung der letzten Ratssitzung dieser Wahlperiode den aus dem Rat ausscheidenden ... mehr
Mi., 09.04.2014 Eingriff in den Wohnungsmarkt Diskussion über Antrag von SPD, CDU und Grüne - FDP: Sie werden scheitern Ratssaal
Kölns Einwohnerzahl steigt, die Stadt braucht mehr Wohnungen. Deshalb haben SPD, CDU und Grüne gestern im Rat den Antrag "Mietwohnungsbau ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.04.2014, 16:00 Uhr
Christian Lindner kommt!
Christian Lindner, MdL
Eröffnung des Infotainers Verehrte Liberale, sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie herzlich einladen zur offiziellen ...mehr
Liebe Mitglieder von LiSL NRW, liebe Freundinnen und Freunde, Die Liberalen Schwulen und Lesben in NRW veranstalten am 25. April im ...mehr

Mo., 05.05.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Podiumsdiskussion des Bürgervereins Longerich zur KölnWahl
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel, MdR Hiermit laden wir Sie ein, an unserer Podiumsdiskussion teilzunehmen. Die Veranstaltung des ...mehr

Politik-Highlights


Mi., 01.01.2014
KölnWahl 2014
Historisches Rathaus
Hier finden Sie - die Direktkandidatinnen und -kandidaten ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio von FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite zur Verleihung des Friedrich-Jacobs-Preises 2013 an das Haus des ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Sauberkeit. Das braucht Köln!