Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Interessengemeinschaft Weiden nicht benachteiligen

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Repgen: Vorschläge für verkaufsoffene Sonntage nicht ablehnen

Die Stadt Köln legt einen Beschlussvorschlag für die verkaufsoffenen Sonntage im dritten Quartal 2008 vor. Dazu erklärt Dietmar Repgen, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

"Diese Vorlage beinhaltet die Wünsche der Interessengemeinschaften und des Einzelhandelsverbands Köln für die verkaufsoffenen Sonntage in ihren Stadtteilen.

Für uns ist es nicht nachvollziehbar, warum die Bezirksvertretung Lindenthal den Wunsch der Interessenvertretung nach einem offenen Sonntag am 28.12.2008 in Weiden gegen die Stimmen der FDP-Fraktion abgelehnt hat.

Der Rat hat in seiner Sitzung am 13.12.2007 einstimmig beschlossen, drei verkaufsoffene Sonntage je Stadtteil freizugeben. Dass sich nun Bündnis 90 / Die Grünen mit einem mündlichen Änderungsantrag anmaßen, die Wunschtermine zu verhindern, ist leider wieder einmal typisch.

Dass der Wirtschaftsausschuss die Vorlage ohne Votum in den Rat verweist, zeigt, dass dem wirtschaftspolitischen Gremium der Stadt die Kraft fehlt, eindeutig für den Einzelhandel Stellung zu beziehen.

Ich habe im Ausschuss Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen der Verwaltungsvorlage zugestimmt und die wirtschaftsfeindliche Initiative der Grünen abgelehnt, damit die Interessengemeinschaften weiterhin einen verlässlichen Partner in den Gremien der Stadt haben.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Wirtschaft und Privatisierung: Der Staat ist kein guter Unternehmer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Mi., 17.05.2017 Besseres Verhältnis zwischen Stadt und Land Neue Perspektiven nach Landtagswahl Christian Lindner, Yvonne Gebauer, Henriette Reker und Patrick Adenauer 2015 im Stapelhaus
Der ... mehr
Mo., 15.05.2017 Großartiges Ergebnis zur Landtagswahl FDP drittstärkste Kraft in Köln Wahlparty im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses
Mit 13,8% an Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, welches deutlich über dem Landesdurchschnitt lag. Damit ... mehr
Do., 11.05.2017 FDP gegen Kauf des Franz-Sauer-Hauses RGM-Interim besser am Ubierring - Deutsch: Überfallkommando Lorenz Deutsch
Die Stadtverwaltung hat die Ratspolitiker im Liegenschaftsausschuss mit einer Vorlage überrascht, die den Erwerb des Kaufhauses Franz Sauer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 23.05.2017, 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Stadtbahn-Linien 1, 7 und 9 als U-Bahn in den Tunnel?
Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender
Die Diskussion um die zentrale Ost-West-Achse des Kölner ÖPNV. Seit einigen Wochen gibt es den Vorschlag, einen kurzen U-Bahn-Tunnel vom ...mehr

Sa., 27.05.2017, 16:15 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Rhein-Energie-Stadion
Bis 5.5. Karten bestellen Am Samstag, den 27. Mai 2017 um 16.15 Uhr findet im Rhein-Energie-Stadion in Köln das ...mehr

Politik-Highlights


Mo., 01.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 ist Landtagswahl in NRW. Das Programm zur Landtagswahl finden Sie ...mehr
Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr