Köln kann mehr
alle Meldungen »

15.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

„Rund um Köln“ muss erhalten bleiben

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Gemeinsamer Antrag für Sportausschusssitzung

Josef Müller, CDU-Fraktionsgeschäftsführer, und Ulrich Breite, FDP-Fraktionsgeschäftsführer, erklären:

Nachdem wir erfahren haben, dass die Austragung des Eintagesklassiker „Rund um Köln“ im Jahr 2009 akut gefährdet ist, haben die Fraktionen CDU und FDP spontan entschieden, diesem Traditionsradrennen zu helfen und sich auf einen gemeinsamen Antrag für die Sportausschusssitzung am 23.09.2009 geeinigt.

Ziel des Antrages ist es, den Radsportklassiker „Rund um Köln“ als bedeutsames Sportereignis für Köln und die Region mit einer Förderung von bis zu 75.000 € zur Durchführung des Amateurrennens und des „Jedermann-Rennens“ zu unterstützen und auch die Nachbarkommunen mit einzubeziehen.

Eine solche Unterstützung kann aufgrund der herausragenden Bedeutung der Veranstaltung für Köln in einer finanziellen Förderung mit Mitteln aus dem Ansatz zum „Masterplan Sportstadt Köln“ bestehen.

Gemeinsam mit dem Veranstalter, dem Verein Cölner Straßenfahrer, soll außerdem für das nächste Rennen überlegt werden, wie wieder ein privilegierter Zieleinlauf, z.B. am Rheinufer, im Herzen der Stadt sichergestellt werden kann.

Mit dem jetzt gestellten gemeinsamen Antrag soll auch dem hohen Engagement und dem Einsatz von Artur Tabat, dem 1. Vorsitzenden des Vereins Cölner Strassenfahrer 08 e.V., der das Rennen seit über 35 Jahren organisiert und durch viele Höhen und Tiefen geführt hat, Rechnung getragen werden.

Er hat maßgeblich dafür gesorgt, dass die mittlerweile zum rheinischen Brauchtum zählende Veranstaltung vom regionalen Amateurwettbewerb zum internationalen Spitzenrennen mit hoher Ausstrahlungskraft in die Region ausgebaut werden konnte. Dies ist eine tolle nationale wie internationale Werbung für die Sportstadt Köln.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Sportpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I