Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.09.2008

Junge Liberale Köln

Meldung

Junge Liberale für Ralph Sterck als OB-Kandidat

Bild verkleinern
Laufenberg: Sterck ist der richtige Kandidat

Einhellige Zustimmung und viele lobende Worte fand bei den Mitgliedern der Jungen Liberalen (JuLis) Kölns auf ihrem Kreiskongress im „Haxenhaus“ die Kandidatur von Ralph Sterck als Kölner Oberbürgermeister. Der Kongress votierte einstimmig für ihn als Oberbürgermeisterkandidat der Kölner Liberalen. Dazu erklärt die Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Köln, Sylvia Laufenberg:

„Gerade im Hinblick auf die junge Bevölkerungsstruktur Kölns ist es wichtig, einen politisch erfahrenen Lenker mit stadtplanerischem Weitblick als Kandidaten zu präsentieren, der insbesondere jungen Menschen auch künftig eine Lebens- und Berufsperspektive in Köln bietet. Besonderen Wert legen die JuLis Köln darauf, dass dieser sich stärker als der Amtsinhaber um die Belange von Jugendlichen und Familien kümmert.

Ralph Sterck ist ein begnadeter Großstadtpolitiker, kämpft für Veränderungen und gibt vor allem niemals auf. Mit seiner Kampagne „Köln baut“ ist Ralph Sterck dem jetzigen Oberbürgermeister Fritz Schramma stadtplanerisch schon wieder meilenweit voraus.

Die JuLis sehen in der Kandidatur Ralph Stercks einen Befreiungsschlag im bürgerlichen Wählerspektrum, denn sie gibt denen eine Alternative, die Fritz Schramma nicht wählen wollen und einen roten Kandidaten nicht wählen können. Viele bürgerliche Wählerinnen und Wähler wären ohne die Alternative Ralph Sterck dann einfach der Kommunalwahl fern geblieben. Deshalb ist die OB-Kandidatur von Ralph Sterck für uns junge Menschen im liberalen Spektrum eine hohe Motivation, mit der FDP in den Wahlkampf zu ziehen, weil wir damit Kölnerinnen und Kölner zur Stimmabgabe bewegen können.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 20.04.2015 FDP: Stadt muss bei ständigen Ampelausfällen selbst Verkehr regeln Houben: Verkehrssicherheit muss gewährleistet sein Reinhard Houben, MdR
Zum wiederholten Mal sind in Köln an einer verkehrsrelevanten Kreuzung, diesmal am Ehrenfeldgürtel/Venloer Straße in Ehrenfeld, die Ampeln ... mehr
Sa., 18.04.2015 Ja zu Schaffung einer Freihandelszone zwischen Europa und Nordamerika Freie Demokraten begrüßen Chancen durch TTIP Lorenz Deutsch
Zum TTIP-Protesttag am 18. April 2015 erklärt Lorenz ... mehr
Mo., 13.04.2015 Ansturm auf Frauenhäuser 802 Bedürftige abgewiesen - Marodes Gebäude soll ersetzt werden Sylvia Laufenberg, MdR
Von Bettina Janecek Der Zulauf zu den beiden Kölner Frauenhäusern ist ungebrochen: Erneut konnte nur ein Bruchteil der Frauen in Not, ... mehr

Termin-Highlights

Modell für das Historische Archiv und die Kunst- und Museumsbibliothek am Eifelwall
Der Termin wird auf den 29.4. verschoben! Auf ein Kölsch mit den Kölner Freien Demokraten Diskussion mit Dr. Bettina ...mehr

Sa., 09.05.2015, 10:00 Uhr
JuLis-Play: Asypolitik
In einem interaktiven Spiel befassen wir uns mit dem Thema Asylbewerber und Asylpolitik. Info: http://bit.ly/1auRToa Anmeldung: ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr