Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.09.2008

Express

Pressespiegel

Kein Taschenlampenkonzert

Bild verkleinern
Wegen Anti-Islam-Demo hat WDR Angst um Sicherheit der Pänz

Von Robert Baumanns

Traurige Nachricht für alle Pänz: Das traditionelle Taschenlampenkonzert zum Abschluss des diesjährigen Weltkindertages am 20. September im Rheingarten ist abgesagt worden. Wie der WDR gestern mitteilte, habe man sich zu diesem Schritt aus Sorge um die Besucher und vor allem die Pänz entschlossen.

Grund ist der Anti-Islam-Kongress der rechtsextremen Organisation "pro Köln", die am 20. September eine Kundgebung auf dem Heumarkt in direkter Nähe zum Rheingarten abhalten will. International bekannte rechte - darunter der Führer des "Front National" Jean-Marie Le Pen aus Frankreich - und bis zu 40.000 Gegendemonstranten werden erwartet. Die Polizei ist in erhöhter Alarmbereitschaft, will aber über ihre Planungen nichts verlauten lassen.

FDP-Fraktionsgeschäftsführer Uli Breite ist auf dem Baum: "Ich kann den WDR verstehen, denn die Sicherheit der Pänz geht vor. Aber es ist eine Schande, dass dieser rechtsradikale Kongress damit seine ersten Opfer fordert - unschuldige Kinder, die sich ein ganzes Jahr lang auf ihr Taschenlampenkonzert freuen."

Der WDR habe sich diese Entscheidung nicht leicht gemacht, wie Hörfunkdirektor Wolfgang Schmitz beteuert. "Wir können ein friedliches, ungestörtes Fest nicht gewährleisten." Es wäre das siebte Konzert dieser Art im Rheingarten gewesen. In den letzten Jahren sind jeweils mehrere Tausend Pänz mit ihren Funzeln dabei gewesen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015