Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.09.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

‚Das Liberale Rathaus’ für ‚Köln baut’

Das Liberale Rathaus
Das Liberale Rathaus
Das Liberale Rathaus
Bild verkleinern
Das Liberale Rathaus
Sterck nimmt Wanderpreis in Ingolstadt entgegen

Beim Bundeskongress der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker (VLK) am Wochenende in Ingolstadt wurde die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln für ihre Informationskampagne ‚Köln baut’ mit dem Preis ‚Das Liberale Rathaus’ ausgezeichnet. FDP-Fraktionschef Ralph Sterck, der Initiator der Kampagne ist, nahm den seit 1990 verliehenen Wanderpreis, eine ca. 30 cm große Glasskulptur der Euskirchener Künstlerin Martina Kepka, die eine stilisierte Stadtsilhouette zeigt, entgegen. Außerdem gab es einen Scheck über 1.250 €.

Der Stellvertretende Bundesvorsitzende der VLK und Oberbürgermeister von Wetzlar Wolfram Dette stellte in der Begründung der Jury heraus, die Kölner Liberalen hätten mit ihrem Engagement einen hervorragenden Beitrag zum Stadtmarketing und zur Bürgerinforation geleistet. Darüber hinaus wurde gewürdigt, dass die Umsetzung auch ohne das gewünschte positive Votum der Ratsmehrheit umgesetzt und anderen Kommunen zur Verfügung gestellt wurde, was z.B. schon in Hannover und Berlin Früchte getragen habe.

Sterck bedankte sich nach der Verleihung des Preises für die Unterstützung und Anerkennung der liberalen Kommunalpolitiker: „Den nordrhein-westfälischen und Kölner Liberalen gibt dies Rückwind für die Kommunalwahl im kommenden Jahr. Und wenn wir da ein gutes Ergebnis einfahren, kommt die Forderung, die Kampagne ‚Köln baut’ auszubauen und zu professionalisieren, auf die Tagesordnung der Koalitionsgespräche.“ Das Preisgeld soll in weitere Aktivitäten der Kampagne wie Führungen und eine Broschüre investiert werden.

Die Kölner Liberalen waren in den vergangenen Jahren schon drei Mal unter den Preisträgern, belegten dabei bisher aber immer nur den 2. Platz. Der FDP-Kreisverband Köln bekam ihn 1990 für die erfolgreiche Anpassung der Fahrzeiten von Bus und Bahn an die neuen Ladenschlusszeiten zugesprochen, die Jungen Liberalen Köln 1993 für die Idee eines Schnellbootverkehrs auf dem Rhein und die FDP-Ratsfraktion 2003 für die Verlagerung des Straßenstrich aus der Kölner Innenstadt zu einem Alternativstandort auf Grundlage des Utrechter Modells.

Das Informationsangebot von ‚Köln baut’ wird mit dem aktuellen Rückenwind weiter fortgesetzt. Nachdem in der vergangenen Woche der städtebauliche Masterplan für die Innenstadt vom Büro Speer vor 70 Gästen auf dem RZVK-Turm KölnTrinagle vorgestellt wurde, steht am Donnertag der kommenden Woche, dem 18. September, um 19.00 Uhr der PowerPoint-Vortag ‚Stadtentwicklung für Köln 2000-2020 - Pläne und Potentiale in Städtebau und Architektur’ von Ralph Sterck im Theodor-Heuss-Saal des Spanischen Baus auf dem Programm.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015