Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.08.2008

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Nierhoff: Wir brauchen Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft NRW

Wout Nierhoff
Wout Nierhoff
Wout Nierhoff
Bild verkleinern
Wout Nierhoff
Podiumsdiskussion im Rahmen der new talents 2008 - junge biennale köln

Auf einem Podium zum Thema "Strukturmaßnahmen - Nachwuchsförderung im Bereich Kreativwirtschaft" im Rahmen der new talents 2008 - junge biennale köln regte der Kölner FDP-Politiker Wout Nierhoff am 21. August 2008 die Gründung einer Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft Nordrhein-Westfalen an. Angesprochen auf zukunftsweisende Strukturen in Köln und Nordrhein-Westfalen für den globalen Kreativwettbewerb betonte Nierhoff, dass die im Zusammenhang mit der new talents 2008 initiierte Vernetzung der unterschiedlichen künstlerisch-musischen Hochschulen in Köln mit der Kunstakademie Düsseldorf weitergedacht und weiterentwickelt werden müsse. Nierhoff nannte die University of Arts in London, die Universität der Künste in Berlin und die Zürcher Hochschule der Künste als Beispiele für institutionelle Gefüge, die sich bereits jetzt der globalen Herausforderung im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft stellen.

"Ausgangspunkt für ein solches landesweit angelegtes künstlerisch-musisches Ensemble könnte eine Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft Köln sein. Irgendjemand muss hier mal anfangen. Die anderen potentiellen Partner in Nordrhein-Westfalen werden den Nutzen einer Beteiligung dann sicherlich im weiteren Verlauf des Projekts erkennen", beschreibt Nierhoff diese hervorragende Chance für Köln, international in diesem Bereich an Profil zu gewinnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 20.05.2015 Gebauer: Neuauszählung wirft Licht und Schatten auf Köln "Politik nach Gutsherrenart darf es nicht mehr geben“
Die Vorsitzende der Kölner Freien Demokraten, Yvonne Gebauer, MdL, erklärt zum Ergebnis der heutigen Neuauszählung des umstrittenen ... mehr
Sa., 16.05.2015 "Kehren vor der eigenen Tür" "...oder so" - Die Kolumne von Maren Friedlaender
„Es lief alles friedlich ab, die Wahlbeobachter konnten sich völlig frei bewegen.“ Upps, denke ich bei Lektüre der Zeitung: Geht‘s da um ... mehr
Mo., 11.05.2015 "Stadt bleibt hinter ihren Möglichkeiten zurück" Baum, Schramma und Lütkes stellen Wählerinitiative vor Henriette Reker (in der Mitte in rot) umringt von ihren Unterstützern
Express "Das Ziel ist Köln" Polit-Dinos gründen Wähler-Initiative für OB-Kandidatin Henriette Reker Von Robert Baumanns ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 29.05.2015, 19:00 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Mit Henriette Reker und Yvonne Gebauer Der Stadtbezirksverband Köln-Süd/Rodenkirchen lädt Sie auch dieses Jahr wieder ganz ...mehr

Fr., 05.06.2015, 12:30 Uhr
Ladies Lunch mit Henriette Reker
Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Am 13.09. ist meine Damen! Oberbürgermeisterinnen-Wahl Freitag, 5. Juni 2015, 12.30 Uhr, Rotonda Business Club, Salierring 32, 50676 ...mehr

Sa., 20.06.2015, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Skill-Camp der JuLis NRW
Liebe JuLis, bald ist es soweit! Das erste Skill-Camp der JuLis NRW steht kurz bevor. Das Skill-Camp ist die perfekte ...mehr

Politik-Highlights

Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr