Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.08.2008

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Nierhoff: Wir brauchen Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft NRW

Wout Nierhoff
Wout Nierhoff
Wout Nierhoff
Bild verkleinern
Wout Nierhoff
Podiumsdiskussion im Rahmen der new talents 2008 - junge biennale köln

Auf einem Podium zum Thema "Strukturmaßnahmen - Nachwuchsförderung im Bereich Kreativwirtschaft" im Rahmen der new talents 2008 - junge biennale köln regte der Kölner FDP-Politiker Wout Nierhoff am 21. August 2008 die Gründung einer Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft Nordrhein-Westfalen an. Angesprochen auf zukunftsweisende Strukturen in Köln und Nordrhein-Westfalen für den globalen Kreativwettbewerb betonte Nierhoff, dass die im Zusammenhang mit der new talents 2008 initiierte Vernetzung der unterschiedlichen künstlerisch-musischen Hochschulen in Köln mit der Kunstakademie Düsseldorf weitergedacht und weiterentwickelt werden müsse. Nierhoff nannte die University of Arts in London, die Universität der Künste in Berlin und die Zürcher Hochschule der Künste als Beispiele für institutionelle Gefüge, die sich bereits jetzt der globalen Herausforderung im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft stellen.

"Ausgangspunkt für ein solches landesweit angelegtes künstlerisch-musisches Ensemble könnte eine Universität der Künste, Kultur- und Kreativwirtschaft Köln sein. Irgendjemand muss hier mal anfangen. Die anderen potentiellen Partner in Nordrhein-Westfalen werden den Nutzen einer Beteiligung dann sicherlich im weiteren Verlauf des Projekts erkennen", beschreibt Nierhoff diese hervorragende Chance für Köln, international in diesem Bereich an Profil zu gewinnen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 28.10.2014 „Zustände wie in der Weimarer Republik“ Breite: Innenminister Jäger hat Hooligan-Aufmarsch völlig unterschätzt Ulrich Breite, MdR
Zu den Krawallen im Zuge der Veranstaltung „Hooligans gegen Salafisten“ bei denen Dutzende Polizeieinsatzkräfte von teils rechtsextremen ... mehr
Fr., 24.10.2014 FDP trauert um Manfred Wolf Altbürgermeister ist am Donnerstag im Alter von 67 Jahren verstorben Manfred Wolf
Die Kölner Liberalen trauern um Manfred Wolf. Der langjährige Bürgermeister der Stadt Köln ist gestern Abend nach schwerer Krankheit im ... mehr
Sa., 18.10.2014 Zweiter Halt erwünscht Die FDP-Fraktion will den Breslauer Platz als innerstädtischen Fernbusbahnhof erhalten Pläne für einen Busbahnhof am Breslauer Platz von 2009
Die Fernbus-Haltestelle am Breslauer Platz will die FDP-Ratsfraktion nicht ohne weiteres aufgeben. „Wir befürworten zwar den Halt am ... mehr

Termin-Highlights

Liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, der Vorstand des Stadtbezirksverbands Köln-Süd / Rodenkirchen lädt Sie herzlich zu folgender ...mehr

So., 09.11.2014, 11:00 Uhr
Martinee mit Jochen Schmidt
Dr. Ulrich Wackerhagen
Mit Jochen Schmidt, Autor des Romans "Schneckenmühle", der in diesem Jahr das "Buch für die Stadt" in Köln und der Region ist, und dem ...mehr

Politik-Highlights

Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

So., 25.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit