Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.08.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Grundsteinlegung für Erweiterungsbau für 500 Polizisten

Horst Engel, Ingo Wolf, H.A. Schult, Dietmar Repgen und Klaus Steffenhagen (v.l.n.r.)
Bild vergrößern
Horst Engel, Ingo Wolf, H.A. Schult, Dietmar Repgen und Klaus Steffenhagen (v.l.n.r.)
Horst Engel, Ingo Wolf, H.A. Schult, Dietmar Repgen und Klaus Steffenhagen (v.l.n.r.)
Bild verkleinern
Horst Engel, Ingo Wolf, H.A. Schult, Dietmar Repgen und Klaus Steffenhagen (v.l.n.r.)
Wolf, Engel und Repgen in Kalk

Köln und besonders Kalk können sich freuen, denn das Land Nordrhein-Westfalen investiert erneut vor Ort eine zweistellige Millionensumme: Gestern wurde u.a. von Innenminister Ingo Wolf, MdL, der Grundstein für einen dringend notwendigen Erweiterungsbau am Polizeipräsidium für 500 Polizisten gelegt. In knapp 18 Monaten Bauzeit soll das neue Gebäude bezugsfertig sein.

Horst Engel, MdL und Innenpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, erklärt dazu: „Ein guter Tag für die Polizei und für die Sicherheit der größten Stadt in Nordrhein-Westfalen. Ein guter Tag für die urbane Zukunft des ehemals „geschundenen“ Industriequartiers Köln-Kalk.“

Am Rande der Grundsteinlegung nutzten Engel und Wolf die Gelegenheit zu einem Gespräch u.a. mit dem international bekannten Kölner Künstler H.A. Schult, dem Kölner FDP-Fraktionsvize Dietmar Repgen, MdR, und Polizeipräsident Klaus Steffenhagen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr
Di., 13.09.2016 Houben: Verwaltung verschenkt Parkraum und Einnahmen FDP kritisiert Fahrbahnaufteilung auf der Ulrichgasse Ulrepforte
Für die letzte der Sitzung des Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Köln hat die Verwaltung mitgeteilt, dass bei der Fahrbahnsanierung der ... mehr
Di., 30.08.2016 Ruffen: Bau des Gymnasiums Zusestraße in Lövenich in Sicht FDP begrüßt zeitnahen Start neuer Schule am Interimsstandort Stefanie Ruffen
Der Schulausschuss des Rates der Stadt Köln hat in seiner Sitzung vom 29. August 2016 die Weichen für die Errichtung und Inbetriebnahme des ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Di., 04.10.2016, 19.00 Uhr
Mehr Wohnraum durch verminderte Standards?
Stefanie Ruffen
Maßnahmen zur Baulandmobilisierung, wie etwa das Kooperative Baulandmodell der Stadt Köln, werden allein nicht ausreichen, um einer ...mehr
Gerd Kaspar
Zu Gast bei ifs internationale filmschule köln - Einladung zum Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP Köln ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr