Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.08.2008

Kölner Wochenspiegel

Pressespiegel

"Nie mehr nasse Füße"

Enthüllten gemeinsam das Kunstwerk - Burkhard Viell, Olaf Krings und Manfred Wolf (Foto: Dahl)
Enthüllten gemeinsam das Kunstwerk - Burkhard Viell, Olaf Krings und Manfred Wolf (Foto: Dahl)
Enthüllten gemeinsam das Kunstwerk - Burkhard Viell, Olaf Krings und Manfred Wolf (Foto: Dahl)
Bild verkleinern
Enthüllten gemeinsam das Kunstwerk - Burkhard Viell, Olaf Krings und Manfred Wolf (Foto: Dahl)
Kölner Yachtklub feierte neue Wasserschutzmaßnahme

Rodenkirchen - Vor 13 Jahren erhob sich der Rhein verheerend aus seinem Bett und raubte den Rodenkirchener Anwohnern den Schlaf, deren Heimen gar das Fundament. Viele historische Bauten wurden schwer beschädigt. Als das Wasser zurückfloss, blieb die Angst der Menschen entlang der Ufer zurück. Nach Jahren des Für und Wider wurden schließlich Wasserschutzmaßnahmen beschlossen, die eine neuerliche Katastrophe verhindern sollen.

"Hier wurde nun eine ästhetische Lösung für das Leben am Fluss gefunden", freute sich Thomas Kahlix, engagierter Mitstreiter für die Realisation der Wasserschutzmaßnahme durch die Stadt. Kahlix und cirka 150 geladene Gäste aus der Bevölkerung, Politik und Verwaltung feierten im Fährhaus des Kölner Yacht Club ein trockenes jedoch allzeit heiteres Sommerfest zu kölschen Gesängen und traditionellen Verköstigungen.

Höhepunkt des Abends war die feierliche Enthüllung der "Flutmauer Ursula", einem Zementabdruck, das die neue Patronin mit weit ausgebreiteten Armen Häuser und Menschen vor den Wassern schützend zeigt. Geschaffen und gestiftet hat sie Club-Mitglied Burhard Viell. "Das war eine kölsche Idee, die in Anlehnung an die Heilige Ursula eine Verbindung zu Köln herstellt", so der Künstler. Das wetterfeste Werk wird nun an der Außenwand des Fährhauses über die Gewalten der Natur wachen. Vater Rhein störte es an jenem Abend nicht. (td)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015