Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.07.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Endlich Lösung für Militärring-Kreuzungen

Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring
Bild verkleinern
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring
Kirchmeyer: Tieferlegung der Straße wäre besser

Die Verwaltung hat die Pläne für die Kreuzungen Luxemburger Straße / Militärring und Dürener Straße / Militärring vorgestellt. Hierzu sagt die Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christtraut Kirchmeyer:

"Endlich zeichnen sich Lösungen für die beiden Problemkreuzungen am Militärring ab. Immerhin ist ein entsprechender, auf Initiative der FDP-Fraktion gefasster Beschluss des Verkehrsausschusses acht Jahre alt.

Die Kreuzung Dürener Straße / Militärring sollte ja schon zu WM-Zeiten fertig sein, aber irgendwie war es der Verwaltung nicht gelungen, rechtzeitig tätig zu werden. Man kann nur hoffen, dass die jetzt vorgeschlagene Lösung der Spurerweiterung vor der Kreuzung die erwünschte "Staurückbildung" erreicht. Allerdings wird immer wieder die kreuzende Bahn den Verkehr dort stoppen.

Die Kreuzung Luxemburger Straße / Militärring ist ja schon seit Jahrzehnten ein schwieriger Verkehrsknoten und führt zu langen, lästigen Staus sowohl auf der Luxemburger Straße als auch auf dem Militärring. Seit Jahren laufen Verhandlungen mit der HGK bezüglich der Bahntrasse. Endlich haben diese zum Erfolg geführt und die Straßenbahn soll tiefer gelegt werden.

Unserer Meinung nach ist das allerdings nur die zweitbeste Lösung. Eine bessere Lösung wäre die Tieferlegung des Militärrings an dieser Stelle gewesen, da dann dieser Verkehrsknoten kreuzungsfrei gewesen wäre. Aber offensichtlich gibt es für Straßentieferlegungen keine finanziellen Zuschüsse, auch nicht wenn sie sinnvoll wären. Wir geben uns also mit der Lösung der Tieferlegung der Bahn zufrieden und freuen uns über weniger Staus an dieser Stelle!"


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I

Aktuelle Highlights

Do., 31.08.2017 Bahnhof Mülheim muss besser gepflegt werden Nückel zu Besuch in Köln Thomas Nückel und Rolf Albach
“Beim Bahnhof Köln-Mülheim hat die Bahn jahrzehntelang geschlafen und erweist sich als schlampiger Immobilienbesitzer”, meint Thomas ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr
Do., 17.08.2017 Houben: Grüne benachteiligen Bürger und Händler in Innerstadt Änderungsantrag für Verkehrsausschuss angekündigt Agneskirche
Die FDP-Ratsfraktion begrüßt den Vorschlag der Stadtverwaltung, die sogenannte „Brötchentaste“ für 15 Minuten kostenloses Parken an ... mehr

Termin-Highlights


Do., 21.09.2017, 13:30 Uhr
Podiumsdiskussion mit Annette Wittmütz
Dr. Annette Wittmütz
In der Aula des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums werden Kölner Bundestagskandidaten Themenblöcke bestehend aus Bildung, Migration und die ...mehr
Bundestag
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, hiermit lade ich Sie herzlich zur gemeinsamen Sitzung des ...mehr

Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändern sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


Mo., 14.08.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr