Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.07.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Brötchentaste für Einkaufsstraßen soll kommen

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild vergrößern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Kirchmeyer: Hurra, Verwaltung ist aufgewacht

Die Stadt Köln will nach den großen Ferien dem Verkehrsausschuss eine Vorlage zur sogenannten "Brötchentaste" - das heißt, eine Viertelstunde kostenfrei parken, um "Kleinigkeiten" zu erledigen - vorlegen. Hierzu sagt die Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christtraut Kirchmeyer:

"Hurra, in den Ferien ist die Verwaltung aufgewacht! Mit einer "neuen" Errungenschaft ist die Verwaltung an die Öffentlichkeit gegangen. Die sogenannten "Brötchentaste" für Parkscheindautomaten - das heißt, Autofahrerinnen und Autofahrer dürfen eine Viertelstunde kostenfrei parken, um z.B. zur Bank zu gehen, Brötchen zu kaufen, beim Schneider etwas abzuholen etc. - soll nun endlich eingeführt werden. Die Verwaltung will nach den großen Ferien diese Vorlage dem Verkehrsausschuss zur Beratung vorlegen.

Ein wenig erstaunt bin ich schon darüber, dass die Verwaltung jetzt erst mit dieser Vorlage in den Ausschuss kommt. Schon vor vielen Monaten hatte die FDP in der Bezirksvertretung Ehrenfeld als eine der ersten einen entsprechenden Antrag für die Venloer Straße eingebracht. Dieser wurde dort auch einstimmig beschlossen. Auf Initiative der FDP wurde dieser Antrag in allen Stadtteilen mit (noch) attraktiven Einkaufsstraßen gestellt und angenommen. Diese Beschlüsse sind dann in der Verwaltung in die Schubladen gewandert. Die Kämmerei hatte diesem Ansinnen einen Riegel vorgeschoben, da Einiges an Mindereinnahmen zu erwarten war.

Die Initiative, die die Verwaltung nun ergreift, begrüßen wir natürlich sehr, zumal damit unserem Ansinnen, Autofahrern kurz die Möglichkeit zu geben, eine kleine Besorgung zu erledigen, ohne großen Aufwand und Kosten, Rechnung getragen wird. Wir sehen der Verwaltungsvorlage mit freudiger Erwartung entgegen."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Di., 27.09.2016 KölnLiberal: Die neue Ausgabe ist da! Aktuelle politische Baustellen
"Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen", schrieb Stephan ... mehr
Sa., 24.09.2016 FDP begrüßt Ergebnis des Workshops Sterck: Deutzer Hafen wird wachgeküsst Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Bereits 2007 hatte die FDP vergeblich eine Initiative in den ... mehr
Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Di., 04.10.2016, 19.00 Uhr
Mehr Wohnraum durch verminderte Standards?
Stefanie Ruffen
Maßnahmen zur Baulandmobilisierung, wie etwa das Kooperative Baulandmodell der Stadt Köln, werden allein nicht ausreichen, um einer ...mehr
Gerd Kaspar
Zu Gast bei ifs internationale filmschule köln - Einladung zum Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP Köln ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr