Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.07.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

AIDS-Hilfe: Eure Idee finden wir wunderbar

Bild verkleinern
Schreiben anläßlich der Präventionskampagne der Kölner FDP

Die AIDS-Hilfe Köln hat auf die Präventionskampagne der Kölner FDP powered by Ansell "Mach Dein Ding. - Aber Safe." mit einem Schreiben reagiert, das wir hier wiedergeben wollen.


Lieber Uli,

die AIDS-Hilfe Köln freut sich sehr, dass die FDP-Fraktion in nunmehr bereits langjähriger Tradition zum CSD in Köln wieder praktische HIV-Präventionsarbeit leistet.

"Mach Dein Ding. Aber Safe." ist genau die Botschaft, die in eine Zeit passt, in der der Wunsch nach Risikomanagment immer größer wird, die Notwendigkeit an den eigenen Gesundheitsschutz zu erinnern aber nicht an Bedeutung verloren hat.

In sofern passt eine Präventionskampagne, die diejenigen bestärkt, die über viele Jahre Safer Sex betrieben haben, sehr gut in die Zeit. Mit "Mach Dein Ding" werden aber auch die angesprochen, die in den letzten Monaten und Jahren zum Teil Entscheidungen getroffen haben, die das eigene Risiko erhöhen. Wir sehen es an den steigenden Infektionszahlen, es werden mehr Risiken eingegangen.

Damit wir in solchen Zeiten mit unseren Präventionsbotschaften noch glaubwürdig sind, gehört es dazu, die individuelle Entscheidung einerseits zu respektieren, zum anderen aber sehr deutlich auf die damit verbundene Risiken hinzuweisen. In sofern entspricht "Mach Dein Ding. - Aber Safe." genau dieser Intention.

Neben schwulen Männern in Partnerschaften ist es genauso wichtig, diejenigen anzusprechen, die häufig wechselnde Partnerschaften eingehen und Gelegenheitskontakte haben. Gerade der CSD ist ein Rahmen, in dem es vermutlich sehr häufig zu solchen Gelegenheitskontakten kommt.

Wenn die Kölner FDP hier einen Beitrag leistet, dass jeder bei diesen Gelegenheiten auch ein Kondom dabei hat, dann ist das ein wunderbarer Präventionserfolg. Und wenn diejenigen, die sich gegen das Kondom entschieden haben, durch die Verteilung im Rahmen eurer Aktion noch einmal an den Sinn des Kondoms und seinen Gesundheitsschutz erinnert werden, so ist das genauso wichtig.

Wir wünschen euch auch in diesem Jahr viel Erfolg mit dieser Präventionskampagne und freuen uns, dass eine politische Partei, die weiß Gott andere Aufgaben hat, sich daran beteiligt, Prävention dort zu betreiben, wo es sinnvoll ist. Eure Idee finden wir wunderbar und sagen ein herzliches Dankeschön.

Mit lieben Grüßen

Michel Schuhmacher - Geschäftsführer


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 28.04.2016 Bonotel war Fehlinvestition von Anfang an Hoyer: Standort für Wohnungen nutzen Katja Hoyer, MdR
Zu der Feststellung der Verwaltung, dass die gesamten Trinkwasserleitungen im Bonotel für 1,5 Millionen Euro ausgetauscht werden müssen, ... mehr
Mo., 25.04.2016 Übergriffe an Silvester FDP-Chef Lindner fordert: Die Wahrheit muss auf den Tisch! Christian Lindner, MdL
Die Recherchen des Express zu den Erkenntnissen der Landesregierung nach den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht haben die ... mehr
Di., 19.04.2016 Houben: Verkehrsverlagerung durch Sperrung der Zülpicher Straße FDP kritisiert Straßensperrung im Uni-Viertel Reinhard Houben, MdR
Die Zülpicher Straße zwischen der Neustadt und Sülz ist im Bereich der Universität für den Autoverkehr gesperrt worden. ... mehr

Termin-Highlights

Sie schaffen im Schnitt 17,6 Arbeitsplätze in 2,8 Jahren. Rund 20% von Ihnen erwirtschaften mehr als 1 Mio Umsatz schon nach einem Jahr: ...mehr
EINLADUNG ZUM SPARGELESSEN Im Clubhaus „Kölner Ruderverein von 1877“ Am Freitag, 20.05.2016, 19.30 Uhr Unser Ehrengast: Prof. Dr. ...mehr

Sa., 21.05.2016, 15:00 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Bettina Houben
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Premiere im Jahr 2010 sind wir als FDP und Liberale Frauen Köln in jedem Jahr mit vielen ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015