Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.06.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

Ein Uni-Pakt mit Pittsburgh

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild verkleinern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Onkologie-Zentrum Köln Bonn kooperiert mit renommierter Klinik

Am Donnerstag wird Professor Michael Hallek, Direktor des Centrums für Integrierte Onkologie Köln Bonn, in Pittsburgh/Pennsylvania einen wegweisenden Kooperationsvertrag mit dem dortigen Uni-Krebszentrum unterschreiben, von dem beide Seiten sehr profitieren können. "Wir streben eine strategische Partnerschaft an", sagte Hallek. Sie ist nicht begrenzt und nicht befristet.

In der Hauptsache geht es darum, eine gemeinsame klinische Forschungsplattform aufzubauen, eine Zusammenarbeit in vorklinischer und Grundlagenforschung auf mehreren Gebieten zu betreiben, eine Fundraising-Strategie zu entwickeln und von den Amerikanern von deren großen Erfahrung in Management und Ausbildung von Ärzten und Schwestern zu profitieren. Außerdem ist ein Studentenaustausch vorgesehen.

Während die Einrichtung in Pittsburgh schon seit 1984 besteht, wurde das gemeinsame Zentrum von Köln und Bonn 2006 gegründet. Es ist aber bereits jetzt eines von vier deutschen Spitzenzentren auf dem Gebiet der Onkologie. "Warum wir Pittsburgh ausgesucht haben, dafür gibt es mehrere Gründe. Es ist eines der besten Zentren in den USA; es wird aber eine symmetrische Kooperation sein auf gleicher Ebene. Zweitens liegt Pittsburgh in einer strukturschwachen Gegend, wo einst die Stahlindustrie stark war und die jetzt genau wie wir auf dem Weg zum Dienstleistungszentrum ist. Deren Einzugsbereich umfasst sechs Millionen Einwohner, bei uns sind es vier. Das alles ist auch der Grund für die Partnerschaft Pennsylvanias mit Nordrhein-Westfalen." So wird der NRW-Wissenschaftsminister Professor Andreas Pinkwart Michael Hallek auf der Reise in die Staaten begleiten. (vol)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 23.06.2016 Sterck: Liberale Handschrift sichtbar Schwerpunkte der FDP für Doppelhaushalt 2016/17 Ralph Sterck, MdR
FDP-Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck erklärt: „Nachdem die FDP ... mehr
Mo., 13.06.2016 Konzeptlosigkeit der Landesregierung verspielt die Chancen der Kinder Kritik von Gebauer und Lindner Yvonne Gebauer und Christian Lindner
"Dass die Grundschulen noch nicht unter der Last rot-grünen Politik zusammen gebrochen sind, das liegt am Engagement der Lehrerinnen und ... mehr
Fr., 10.06.2016 Viele Parkplätze in Köln fallen weg - dafür Vorfahrt für Radfahrer Neues Konzept Reinhard Houben, MdR
Köln - Radfahrer stöhnen: Die Radwege sind entweder nicht vorhanden oder viel zu klein, auf Straßen werden sie von Autofahrern angehupt ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 01.07.2016 bis So., 03.07.2016, 18.00 bis 18:00 Uhr
Stand und Paradewagen auf dem CSD 2016 "anders.Leben!"
Zur Eröffnung kommt Henriette Reker Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten und Jungen Liberalen! Bald ist ...mehr

Sa., 02.07.2016, 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
CSD Business Empfang
Ralph Sterck, MdR
„Drehen sich die Uhren für Gleichstellung, gesellschaftliche Freiheit und Vielfalt wieder rückwärts?“ In kleinen Schritten setzt sich ...mehr

So., 03.07.2016, 17:00 Uhr
CSD-Abschlusskundgebung mit Michael Kauch
Michael Kauch
Wenn auch der letzte Paradeengel seinen Dienst bei der großen Demo beendet hat, findet die politische Abschlusskundgebung auf der ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck über den KAMPMEYER Marktbericht Köln 2016