Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.06.2008

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Hoyer: Kroatien darf nicht zur Geisel der internen Probleme der EU werden

Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Deutscher Bundestag
Bild verkleinern
Deutscher Bundestag
Zum EU-Gipfel in Brüssel und den Äußerungen des französischen Staatspräsidenten Nikolas Sarkozy erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

So groß die Betroffenheit über das irische Nein auch ist: Mit seiner Forderung nach einem Aufnahmestopp bis zur Ratifizierung des Lissabonner Vertrags verfehlt Präsident Sarkozy das Ziel. Kroatien darf nicht zur Geisel der internen Probleme der EU werden.

Die Beitrittsverhandlungen sind weit fortgeschritten. Kroatien hat größte Anstrengungen unternommen, um sich auf einen EU-Beitritt vorzubereiten. Nun kann man dem Land nicht die Tür vor der Nase zuschlagen. Dies wäre ein fatales Signal an den gesamten westlichen Balkan, eine Region, an deren Stabilität wir das größte Interesse haben. Die Verhandlungen mit den Beitrittskandidaten müssen weitergehen. Hier ist die EU im Wort.

Die EU braucht den Vertrag von Lissabon, gerade weil sie demokratischer, verständlicher und schlagkräftiger werden muss. Für die Herausforderungen der Globalisierung, vor denen die EU steht, ist sie mit dem Vertrag von Nizza nicht gerüstet. Eine neuerliche Denkpause darf es deshalb nicht geben, auch wenn natürlich alles versucht werden muss, um gemeinsam mit Irland voranzuschreiten.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr