Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.07.2008

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Hühner sind den Liberalen ans Herz gewachsen

Guido Westerwelle und Ralph Sterck mit
Bild vergrößern
Guido Westerwelle und Ralph Sterck mit "Schantall". Foto: Christoph Hennes
Guido Westerwelle und Ralph Sterck mit
Bild verkleinern
Guido Westerwelle und Ralph Sterck mit "Schantall". Foto: Christoph Hennes
„Schantall“ steht im Spanischen Bau

Die Kölner Liberalen unterstützen die Benefizaktion „Die Jecken Höhner von Kölle“ der Künstler-Initiatoren Rainer Bonk und Bertamaria Reetz. Bei dieser Aktion werden Hühner namens Schantall in verschiedenen Größen von mehr oder weniger Prominenten bemalt und anschließend zu Gunsten von lokalen Kinderprojekten versteigert.

Da sich die FDP-Köln seit Jahren für ein kinder- und familienfreundliches Köln einsetzt und zudem die Kulturpolitik vorantreibt, durften die Liberalen hier nicht fehlen. So machte sich ein Team, bestehend aus dem Fraktionsvorsitzenden Ralph Sterck, Ratsfrau Yvonne Gebauer, Geschäftsführer Ulrich Breite und der Vorsitzenden der Jungen Liberalen Köln, Sylvia Laufenberg, in das Atelier der stadtbekannten Malerin Gerda Laufenberg nach Rodenkirchen auf, die den Liberalen mit Freude zur Seite stand. Die Farbauswahl von blau-gelb war schnell getroffen und auch kölsche Elemente im Design waren unumstritten.

Da sich die FDP für das größte Huhn von 2,80 Meter entschieden hatte, holten sich die Kölner Liberalen künstlerische Hilfe durch ihren Bundesvorsitzenden Guido Westerwelle. Von Berlin nach Köln, aus dem Anzug in die Schutzkleidung, vom Politiker zum Maler - für die Kölner Kinder.

Nach vielen Stunden der künstlerischen Arbeit der Liberalen und Gerda Laufenberg ist der FDP das blau-gelbe Huhn richtig ans Herz gewachsen. Bis zu Versteigerung hat es seinen Platz vor den Räumlichkeiten der FDP-Fraktion im Spanischen Bau gefunden und kann bestaunt werden. Auch der Kreisvorsitzende Reinhard Houben will demnächst fleißig mitsteigern – vielleicht bleibt das Huhn ja dann in liberaler Hand?!

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 28.04.2016 Bonotel war Fehlinvestition von Anfang an Hoyer: Standort für Wohnungen nutzen Katja Hoyer, MdR
Zu der Feststellung der Verwaltung, dass die gesamten Trinkwasserleitungen im Bonotel für 1,5 Millionen Euro ausgetauscht werden müssen, ... mehr
Mo., 25.04.2016 Übergriffe an Silvester FDP-Chef Lindner fordert: Die Wahrheit muss auf den Tisch! Christian Lindner, MdL
Die Recherchen des Express zu den Erkenntnissen der Landesregierung nach den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht haben die ... mehr
Di., 19.04.2016 Houben: Verkehrsverlagerung durch Sperrung der Zülpicher Straße FDP kritisiert Straßensperrung im Uni-Viertel Reinhard Houben, MdR
Die Zülpicher Straße zwischen der Neustadt und Sülz ist im Bereich der Universität für den Autoverkehr gesperrt worden. ... mehr

Termin-Highlights

Sie schaffen im Schnitt 17,6 Arbeitsplätze in 2,8 Jahren. Rund 20% von Ihnen erwirtschaften mehr als 1 Mio Umsatz schon nach einem Jahr: ...mehr
EINLADUNG ZUM SPARGELESSEN Im Clubhaus „Kölner Ruderverein von 1877“ Am Freitag, 20.05.2016, 19.30 Uhr Unser Ehrengast: Prof. Dr. ...mehr

Sa., 21.05.2016, 15:00 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Bettina Houben
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Premiere im Jahr 2010 sind wir als FDP und Liberale Frauen Köln in jedem Jahr mit vielen ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015