Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

Künftig Zeitverträge an Museen?

Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Bild verkleinern
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Kölns Museen werden nach dem altersbedingten Ausscheiden der Direktoren etwa an Museum Ludwig, Schnütgen und Römisch-Germanischem Museum in den nächsten Jahren ihre Leitungspositionen neu besetzen. Der Kulturausschuss diskutierte dazu jetzt den Vorschlag der FDP, die Stellen künftig nicht erst nach dem Ausscheiden der Direktoren auszuschreiben.

Der Ausschuss-Vorsitzende Lothar Theodor Lemper forderte zudem, die Verträge künftig auf fünf Jahre zu begrenzen. "Die Zukunft heißt: Für Kulturbetriebe keine Kulturbeamte" so Lemper in einer Mitteilung. Intendanten von Oper, Schauspiel, Philharmonie bekämen Zeitverträge - "auch die Museen müssen stärker an ein leistungsbezogenes, erfolgsorientiertes Anreiz-System gebunden werden" (Besucherzahlen, Sponsorensuche). Das verspreche mehr "Innovation und Dynamik" und locke auch hochkarätige Quereinsteiger an. (SK) (12.06.2008)


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 29.08.2015 MMC-Hallen sind preiswerter und terminsicher CDU und FDP zur Interimsspielstätte der Oper Rathaus - Spanischer Bau, Sitz der Fraktionen im Rat der Stadt Köln
Die Kulturpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Ralph Elster, und der FDP-Fraktion, ... mehr
Sa., 29.08.2015 FDP beantragt im Rat Fernbushalt am Breslauer Platz Houben: Innerstädtische Haltestation sinnvoll Logo der Petition zum Erhalt des Fernbusbahnhofes am Breslauer Platz
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat heute im Rahmen ihrer Verkehrsoffensive gegen den Titel der deutschen Stau-Hauptstadt für die ... mehr
Fr., 21.08.2015 „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Christian Lindner, Yvonne Gebauer, Henriette Reker und Patrick Adenauer (v.l.) (Foto Thorsten Anders)
Kölner Stadt-Anzeiger „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Von Andreas ... mehr

Termin-Highlights

Am 12. September kommen alle Wählkämpferinnen und -kämpfer in einem "Sternmarsch" am Infortainer auf dem Neumarkt zu einer Abschlussaktion ...mehr

Mi., 16.09.2015, 20:00 Uhr
Kreishauptausschuss
Yvonne Gebauer, MdL
Thema: Nachbereitung OB-Wahlkampf / ggf. Vorbereitung Stichwahl Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Lindner meets Reker