Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

„Köln Tag“ in Museen

FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
Bild verkleinern
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
Sterck: FDP-Vorschlag feat. (featuring) durch Rot-Grün

Es war der Grand Senior der Kölner FDP, Altbürgermeister Jan Brügelmann, der den Vorschlag in die Kölner Öffentlichkeit brachte, unsere hervorragenden Museen der Stadtgesellschaft durch einen Tag mit freiem Eintritt wieder näherzubringen. Nun wollen sich SPD und Grüne mit dem Brügelmann-Vorschlag schmücken. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Anscheinend gehen SPD und Grüne die Ideen aus und sie gehen deshalb dreist auf Vorschlagsklau. Wie zwei abgehalfterte Musiker „featuren“ sie einen fremden Titel und hoffen damit ganz groß rauszukommen. Nicht nur wir, sondern auch Oberbürgermeister Fritz Schramma und Journalisten mit Gedächtnis haben sofort erkannt, wo die Urheberschaft des Museumstages mit freiem Eintritt für Jung und Alt liegt, nämlich bei den Kölner Liberalen.

Es war Kölns „elder statesmen“ Jan Brügelmann, der im Rahmen eines Herrenessens des Fördervereins für das Kölner Stadtmuseum seine Idee der Öffentlichkeit vorgestellt hatte. Brügelmann warb dafür, den Kölnerinnen und Kölner ihre Museen durch eine freie Eintrittsregelung wieder näherzubringen und der Stadtgesellschaft aufzuzeigen, welche vielfältigen Kulturschätze sie besitzt. Denn, die Stadt ist nur der juristische Träger der Museen, wahrer Eigentümer sind die Kölnerinnen und Kölner. Brügelmann wollte mit seinem Vorschlag die Bevölkerung für die Kölner Kultur begeistern.

Da damals aus dem Rathaus aus Kostengründen Bedenken kamen, kämpfte er dafür, dass wenigstens dann für einen geringeren Obolus die Museen für die Kölnerinnen und Kölner öffnen sollten. Nun haben sich SPD und Grüne an den tollen Vorschlag erinnert. Klar unterstützen wir unseren Vorschlag auch als rot-grüne Kopie. Die FDP will einen Tag der offenen Tür in Kölner Museen mit freiem Eintritt für Jung und Alt. Das war früher so, und das bleibt auch heute so!

Auffällig ist, dass sich SPD und Grüne nun schon zum zweiten Mal innerhalb dieser Woche mit fremden Federn schmücken. Auch bei Fritz Schramma haben sie geräubert. So arbeitet er als Oberbürgermeister seit längerem an der Idee, ein Haus der Kulturen - wie in Berlin - auch in Köln zu installieren. Die FDP findet diese Idee gut und unterstützenswert. Anscheinend fand das auch Rot-Grün und stellte dazu einen Ratsantrag, um die Sache als ihre Idee zu verkaufen. Ich kann nur hoffen, dass dieser Etikettenschwindel hier nicht zur Gewohnheit wird.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 28.04.2016 Bonotel war Fehlinvestition von Anfang an Hoyer: Standort für Wohnungen nutzen Katja Hoyer, MdR
Zu der Feststellung der Verwaltung, dass die gesamten Trinkwasserleitungen im Bonotel für 1,5 Millionen Euro ausgetauscht werden müssen, ... mehr
Mo., 25.04.2016 Übergriffe an Silvester FDP-Chef Lindner fordert: Die Wahrheit muss auf den Tisch! Christian Lindner, MdL
Die Recherchen des Express zu den Erkenntnissen der Landesregierung nach den massenhaften Übergriffen in der Silvesternacht haben die ... mehr
Di., 19.04.2016 Houben: Verkehrsverlagerung durch Sperrung der Zülpicher Straße FDP kritisiert Straßensperrung im Uni-Viertel Reinhard Houben, MdR
Die Zülpicher Straße zwischen der Neustadt und Sülz ist im Bereich der Universität für den Autoverkehr gesperrt worden. ... mehr

Termin-Highlights

Sie schaffen im Schnitt 17,6 Arbeitsplätze in 2,8 Jahren. Rund 20% von Ihnen erwirtschaften mehr als 1 Mio Umsatz schon nach einem Jahr: ...mehr
EINLADUNG ZUM SPARGELESSEN Im Clubhaus „Kölner Ruderverein von 1877“ Am Freitag, 20.05.2016, 19.30 Uhr Unser Ehrengast: Prof. Dr. ...mehr

Sa., 21.05.2016, 15:00 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Bettina Houben
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Premiere im Jahr 2010 sind wir als FDP und Liberale Frauen Köln in jedem Jahr mit vielen ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015