Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

„Köln Tag“ in Museen

FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
Bild verkleinern
FDP-Altbürgermeister Jan Brügelmann
Sterck: FDP-Vorschlag feat. (featuring) durch Rot-Grün

Es war der Grand Senior der Kölner FDP, Altbürgermeister Jan Brügelmann, der den Vorschlag in die Kölner Öffentlichkeit brachte, unsere hervorragenden Museen der Stadtgesellschaft durch einen Tag mit freiem Eintritt wieder näherzubringen. Nun wollen sich SPD und Grüne mit dem Brügelmann-Vorschlag schmücken. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Anscheinend gehen SPD und Grüne die Ideen aus und sie gehen deshalb dreist auf Vorschlagsklau. Wie zwei abgehalfterte Musiker „featuren“ sie einen fremden Titel und hoffen damit ganz groß rauszukommen. Nicht nur wir, sondern auch Oberbürgermeister Fritz Schramma und Journalisten mit Gedächtnis haben sofort erkannt, wo die Urheberschaft des Museumstages mit freiem Eintritt für Jung und Alt liegt, nämlich bei den Kölner Liberalen.

Es war Kölns „elder statesmen“ Jan Brügelmann, der im Rahmen eines Herrenessens des Fördervereins für das Kölner Stadtmuseum seine Idee der Öffentlichkeit vorgestellt hatte. Brügelmann warb dafür, den Kölnerinnen und Kölner ihre Museen durch eine freie Eintrittsregelung wieder näherzubringen und der Stadtgesellschaft aufzuzeigen, welche vielfältigen Kulturschätze sie besitzt. Denn, die Stadt ist nur der juristische Träger der Museen, wahrer Eigentümer sind die Kölnerinnen und Kölner. Brügelmann wollte mit seinem Vorschlag die Bevölkerung für die Kölner Kultur begeistern.

Da damals aus dem Rathaus aus Kostengründen Bedenken kamen, kämpfte er dafür, dass wenigstens dann für einen geringeren Obolus die Museen für die Kölnerinnen und Kölner öffnen sollten. Nun haben sich SPD und Grüne an den tollen Vorschlag erinnert. Klar unterstützen wir unseren Vorschlag auch als rot-grüne Kopie. Die FDP will einen Tag der offenen Tür in Kölner Museen mit freiem Eintritt für Jung und Alt. Das war früher so, und das bleibt auch heute so!

Auffällig ist, dass sich SPD und Grüne nun schon zum zweiten Mal innerhalb dieser Woche mit fremden Federn schmücken. Auch bei Fritz Schramma haben sie geräubert. So arbeitet er als Oberbürgermeister seit längerem an der Idee, ein Haus der Kulturen - wie in Berlin - auch in Köln zu installieren. Die FDP findet diese Idee gut und unterstützenswert. Anscheinend fand das auch Rot-Grün und stellte dazu einen Ratsantrag, um die Sache als ihre Idee zu verkaufen. Ich kann nur hoffen, dass dieser Etikettenschwindel hier nicht zur Gewohnheit wird.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015