Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.06.2008

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Linke „Casting-Show“ für OB-Wahl ohne grünen Kandidaten

Reinhard Houben
Reinhard Houben
Reinhard Houben
Bild verkleinern
Reinhard Houben
Houben: Moritz und Frank sofort aussortiert

Der FDP-Kreisvorsitzende Reinhard Houben erklärt:

„Nach Aussagen der beiden Fraktionsvorsitzenden von SPD und Grünen, Martin Börschel und Barbara Moritz, ist die „Casting-Show“ zur Suche eines linken Oberbürgermeisterkandidaten abgeschlossen. Sechs Kandidaten stehen nun in der engeren Wahl. Alle Kandidaten kommen aus der SPD, kein Kandidat kommt von den Grünen.

Offensichtlich hat die Auswahlkommission Bewerberinnen und Bewerber von den Grünen als politische Leichtgewichte sofort aussortiert. Dies spricht nicht für ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein der Kölner Grünen, wenn bei sechs potentiellen Kandidaten keine Grüne oder kein Grüner dabei ist.

Wenn bei der Kandidatenkür für die OB-Wahl der SPD-Fraktionsvorsitzende wie selbstverständlich gesetzt ist, jedoch die Fraktionsvorsitzende der Grünen nicht einmal eine Erwähnung findet, zeigt dies deutlich die Rollenverteilung im rot-grünen Kernbündnis. Wie bei Gerhard Schröder bleibt für die Kölner Grünen nur die Kellnerrolle übrig, Chefkoch ist immer ein Sozialdemokrat.

Ich hätte erwartet, dass für die Grüne Seele mindestens als Anstandskandidat die Fraktionsvorsitzende Moritz oder deren Fraktionsgeschäftsführer Frank genannt werden. Nicht einmal dafür hat es gereicht. Die Grünen sind anscheinend bei der Oberbürgermeisterwahl in Köln nicht für inhaltliche Beiträge, sondern nur noch für das Plakate kleben vorgesehen.

Ich kann davon ausgehen, dass das aus Sicht der grünen Parteibasis erniedrigende Procedere der Kandidatensuche für einen entsprechenden Preis in Form von Posten in der Stadtverwaltung und städtischen Gesellschaften von der SPD abgekauft worden ist. Ob jedoch die grünen Wählerinnen und Wähler für dieses Geschacher um das wichtigste Amt, das die Stadt zu vergeben hat, Verständnis zeigen, darf bezweifelt werden.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 27.01.2015 Mehr Chancen für Kölner Handwerk CDU und FDP fordern beschränkte Ausschreibungen bei städtischen Vergaben Ulrich Breite, MdR
Mit einem Antrag zur Ratssitzung am 05. Februar ... mehr
Do., 22.01.2015 FDP unterstützt Rekers Kandidatur zur Oberbürgermeisterin Kleiner Parteitag entschied einstimmig Henriette Reker
Die Freien Demokraten Köln beschlossen am Abend im Stapelhaus einstimmig auf einem kleinen Parteitag, die parteilose Kölnerin ... mehr
Mo., 15.12.2014 FDP setzt Zuweisungsreform, Chancen zur Berufsbildung und Unterbringung auf Schiffen und im Umland durch Gemeinsamer Antrag zur Flüchtlingspolitik im Rat Katja Hoyer, MdR
SPD, CDU, Grüne und FDP stellen zur kommenden Ratssitzung einen ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 30.01.2015 bis Sa., 31.01.2015
Wahlkampfhilfe in Hamburg
Die Kölner FDP plant eine Wahlkampfhilfe für die Hamburger Freundinnen und Freunde, die vor der Bürgerschaftswahl am 15. Februar stehen. ...mehr

Mo., 02.02.2015, 18.45 Uhr
Der Talk mit Ralph Sterck
Ralph Sterck, MdR
FDP-Fraktionschef Ralph Sterck im Talk bei Köln.tv. Die Sendung wird stündlich ...mehr

Di., 10.02.2015, 19:00 bis 20:30 Uhr
Köln geplant - nicht gebaut
Geplantes Schauspielhaus am Offenbachplatz nach der Überarbeitung
Im Rahmen der Reihe "Eine Stunde Baukultur" Seit Jahren ist Ralph Sterck, seit 1999 Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit