Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.06.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Bahr und Kayser gegen Studiengebühren

Susanne Kayser
Susanne Kayser
Susanne Kayser
Bild verkleinern
Susanne Kayser
Zur Diskussion um die Einführung von Studiengebühren bekräftigen der Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Daniel Bahr und die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Susanne Kayser ihre ablehnende Haltung. Stattdessen fordern sie bei einer Veranstaltung in Köln die Einführung von Bildungsgutscheinen.

"Bildungsgutscheine sind die bessere Alternative zu allgemeinen Studiengebühren. Studiengebühren schrecken befähigte potentielle Studenten durch akute Überforderung beim Liquiditätsbedarf oder große Kreditvolumina von einer Entscheidung für ein Studium ab", so das FDP-Bundesvorstandsmitglied Daniel Bahr. "Wir lehnen die Einführung von allgemeinen Studiengebühren auch ab, weil die Situation vieler Hochschulen einer Kostenpflichtigkeit von universitären Ausbildungen spottet", bekräftigt die Kölner Bundestagskandidatin Susanne Kayser.

Beim Modell der Bildungsgutscheine werden jedem Studierenden auf die Veranstaltung bezogene Gutscheine ausgehändigt, die ihm ermöglichen, die für einen Studienabschluss notwendigen Lehreinheiten zu absolvieren. Die Hochschule erhält im Austausch gegen die Bildungsgutscheine staatliche Mittel. Die Gutscheine können von den Studierenden nach ihrer individuellen Lebenssituation eingesetzt werden und unterliegen keiner zeitlichen Begrenzung. Bildungsgutscheine ermöglichen mehr Wettbewerb um bessere Studienbedingungen, ohne Chancengleichheit zu gefährden.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I