Köln kann mehr
alle Meldungen »

30.06.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Bahr und Kayser gegen Studiengebühren

Susanne Kayser
Susanne Kayser
Susanne Kayser
Bild verkleinern
Susanne Kayser
Zur Diskussion um die Einführung von Studiengebühren bekräftigen der Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Daniel Bahr und die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Susanne Kayser ihre ablehnende Haltung. Stattdessen fordern sie bei einer Veranstaltung in Köln die Einführung von Bildungsgutscheinen.

"Bildungsgutscheine sind die bessere Alternative zu allgemeinen Studiengebühren. Studiengebühren schrecken befähigte potentielle Studenten durch akute Überforderung beim Liquiditätsbedarf oder große Kreditvolumina von einer Entscheidung für ein Studium ab", so das FDP-Bundesvorstandsmitglied Daniel Bahr. "Wir lehnen die Einführung von allgemeinen Studiengebühren auch ab, weil die Situation vieler Hochschulen einer Kostenpflichtigkeit von universitären Ausbildungen spottet", bekräftigt die Kölner Bundestagskandidatin Susanne Kayser.

Beim Modell der Bildungsgutscheine werden jedem Studierenden auf die Veranstaltung bezogene Gutscheine ausgehändigt, die ihm ermöglichen, die für einen Studienabschluss notwendigen Lehreinheiten zu absolvieren. Die Hochschule erhält im Austausch gegen die Bildungsgutscheine staatliche Mittel. Die Gutscheine können von den Studierenden nach ihrer individuellen Lebenssituation eingesetzt werden und unterliegen keiner zeitlichen Begrenzung. Bildungsgutscheine ermöglichen mehr Wettbewerb um bessere Studienbedingungen, ohne Chancengleichheit zu gefährden.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I