Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.06.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

"Gangster" schlug zu

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild vergrößern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Zwei Kölner wegen Zivilcourage ausgezeichnet Mitglied einer Jugendgang verletzte Fahrgäste

Jakob Mferi erinnerte sich auch gestern noch an den "heftigen Schmerz". Der 47-Jährige wollte am Karnevalssamstag in der Linie 3 einer älteren Frau helfen, die von einem "Bickendorf-Gangster" angepöbelt wurde, und erlitt dabei erhebliche Verletzungen. Ein weiterer gewalttätiger Jugendlicher schlug ihm von hinten eine Wodka-Flasche über den Kopf. Als Mferi sich umdrehte, schleuderte ihm ein Komplize eine Gürtelschnalle ins Gesicht. "Ich konnte vor Blut nichts mehr sehen", sagte der Kölner.

Gestern Abend konnte der vorbildliche Helfer allerdings schon wieder lachen. Innenminister Dr. Ingo Wolf ehrte den 47-Jährigen für seine Zivilcourage. "Jeder, der hinsieht, muss auch handeln", sagte Wolf. Wer anderen Menschen in einer Notlage nicht selbst helfen kann, sollte zumindest die Polizei informieren oder auch andere Personen zur Hilfe heranziehen, so der Minister weiter.

Lobende Worte hörte auch der 24 Jahre alte Sebastian Fund aus Köln. Auch er ging dazwischen, als der Intensivstraftäter Kevin K. die Seniorin beschimpfte. Beide Helfer mussten anschließend im Krankenhaus tagelang behandelt werden. Sebastian Fund erlitt einen Jochbeinbruch.

Der "Bickendorf-Gangster" war nach der Tat geflohen, nach dem ein Vertretungsrichter den 18-Jährigen nicht in Untersuchungshaft schickte. Doch als der Staatsanwalt Beschwerde gegen die Freilassung eingereicht hatte und Recht bekam, war Kevin verschwunden. Erst zwei Wochen später konnte der 18-Jährige dann in Höhenberg festgenommen werden. Seitdem sitzt der Jugendliche in U-Haft. Ihm wird ab dem 27. Juni der Prozess gemacht. Dann wird die Verhandlung um die Jugendgang neu aufgerollt. (ta)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 09.02.2015 Durchstarten im "Solution Space" Unabhängige Oberbürgermeister-Kandidatin Reker eröffnet ihr Wahlbüro Ulrich Breite, Ralph Sterck, Henriette Reker, Hans Stein, Katja Hoyer und Christtraut Kirchmeyer bei der Eröffnung (v.l. - Foto: Stephan Wieneritsch)
Im "Solution Space" werden die Weichen gestellt. Die unabhängige Oberbürgermeister-Kandidatin und amtierende Sozialdezernentin Henriette ... mehr
Fr., 06.02.2015 Mehr Chancen für Kölner Handwerk Rat macht den Weg für beschränkte Ausschreibungen frei! Ulrich Breite, MdR
Nach einer Initiative von CDU und FDP hat der Rat in ... mehr
Mo., 15.12.2014 FDP setzt Zuweisungsreform, Chancen zur Berufsbildung und Unterbringung auf Schiffen und im Umland durch Gemeinsamer Antrag zur Flüchtlingspolitik im Rat Katja Hoyer, MdR
SPD, CDU, Grüne und FDP stellen zur kommenden Ratssitzung einen ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 02.03.2015, 18:00 Uhr
Besuch bei Radio Köln
2. Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP-Köln Liebe Medieninteressierte in der Kölner FDP, nach der erfolgreichen ...mehr

So., 15.03.2015 bis Mi., 18.03.2015, 18:00 Uhr bis 13:30 Uhr
lit.Cologne-Begleitseminar: Ist die Literatur (noch) Spiegelbild unserer Gesellschaft?
Wir begleiten die diesjährige lit.Cologne mit einem Seminar über die Lesekultur in unserem Lande und den Stellenwert von Literatur im ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit