Köln kann mehr
alle Meldungen »

14.05.2008

Kölner Wochenspiegel

Pressespiegel

Erfolgreicher erster offener Stammtisch

Monika Czekalla und Karl Wolters (l.) von der Aktionsgemeinschaft begrüßten Ralph Sterck (r.) vom Stadtentwicklungsausschuss
Monika Czekalla und Karl Wolters (l.) von der Aktionsgemeinschaft begrüßten Ralph Sterck (r.) vom Stadtentwicklungsausschuss
Monika Czekalla und Karl Wolters (l.) von der Aktionsgemeinschaft begrüßten Ralph Sterck (r.) vom Stadtentwicklungsausschuss
Bild verkleinern
Monika Czekalla und Karl Wolters (l.) von der Aktionsgemeinschaft begrüßten Ralph Sterck (r.) vom Stadtentwicklungsausschuss
Aktionsgemeinschaft lud Ralph Sterck ein

Für den ersten offenen Stammtisch der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen konnte der Organisator, der Rodenkirchener Rechtsanwalt Karl Wolters, Ralph Sterck, Mitglied des Stadtentwicklungsausschusses, als Referenten gewinnen. Monika Czekalla, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen, konnte bei herrlichstem Frühlingswetter mehrere Dutzend interessierte Mitglieder und Bürger Rodenkirchens begrüßen.

Das FDP-Ratsmitglied Sterck informierte über die von der Kommune bis in das Jahr 2020 geplante Stadtentwicklung. Für die Geschäftsleute unter den Teilnehmern war insbesondere von Interesse, dass Köln bis zu diesem Zeitpunkt nicht das Schicksal anderer deutscher Großstädte teilen und Bevölkerung verlieren, sondern im Gegenteil sogar noch wachsen werde. Laut Prognose müssten in Köln mehr als 3000 Wohnungen pro Jahr zusätzlich gebaut werden, um den Wohnungsbedarf zu decken. So werden auch in unmittelbarer Nähe zur Altgemeinde, im Sürther Feld, Hunderte neuer Wohneinheiten entstehen.

Das Bezirksrathaus war ebenso Thema der Veranstaltung. Laut Beschlusslage wird innerhalb von fünf Jahren das alte Rathaus abgerissen und durch einen Neubau, eventuell mit Geschäftsflächen im Erdgeschoss, ersetzt. Die Parkflächen um das Bezirksrathaus bleiben dabei zum größten Teil unverändert. Unter Umständen wird der Rathausvorplatz mit einer Tiefgarage unterkellert.

Aber auch ein anderes Thema interessierte die Rodenkirchener brennend: die Umgestaltung des Maternusplatzes. Sowohl der Investor Junge als auch der Architekt Dresen waren bei der Veranstaltung persönlich anwesend. So entstand im Anschluss an den Vortrag nicht nur schnell ein Gespräch mit dem Referenten, sondern auch ein lebhafter Austausch unter allen Anwesenden. Schnell wurde deutlich, dass allen Beteiligten der Erhalt einer „lebendigen Altgemeinde“ als gemeinsames Ziel am Herzen lag.

Für Karl Wolters steht fest: „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Besonders freut uns, dass es uns im Rahmen dieser Veranstaltung gelungen ist, einen lebendigen Austausch zu aktuellen Themen wie zum Beispiel zur Umgestaltung des Maternusplatzes zu initiieren.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 20.04.2015 FDP: Stadt muss bei ständigen Ampelausfällen selbst Verkehr regeln Houben: Verkehrssicherheit muss gewährleistet sein Reinhard Houben, MdR
Zum wiederholten Mal sind in Köln an einer verkehrsrelevanten Kreuzung, diesmal am Ehrenfeldgürtel/Venloer Straße in Ehrenfeld, die Ampeln ... mehr
Sa., 18.04.2015 Ja zu Schaffung einer Freihandelszone zwischen Europa und Nordamerika Freie Demokraten begrüßen Chancen durch TTIP Lorenz Deutsch
Zum TTIP-Protesttag am 18. April 2015 erklärt Lorenz ... mehr
Mo., 13.04.2015 Ansturm auf Frauenhäuser 802 Bedürftige abgewiesen - Marodes Gebäude soll ersetzt werden Sylvia Laufenberg, MdR
Von Bettina Janecek Der Zulauf zu den beiden Kölner Frauenhäusern ist ungebrochen: Erneut konnte nur ein Bruchteil der Frauen in Not, ... mehr

Termin-Highlights

Modell für das Historische Archiv und die Kunst- und Museumsbibliothek am Eifelwall
Der Termin wird auf den 29.4. verschoben! Auf ein Kölsch mit den Kölner Freien Demokraten Diskussion mit Dr. Bettina ...mehr

Sa., 09.05.2015, 10:00 Uhr
JuLis-Play: Asypolitik
In einem interaktiven Spiel befassen wir uns mit dem Thema Asylbewerber und Asylpolitik. Info: http://bit.ly/1auRToa Anmeldung: ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr

Mo., 03.11.2014
Erinnerungen an Manfred Wolf
Manfred Wolf
Rede von Ralph Sterck anlässlich der Trauerfeier zum Tode von Manfred Wolf Liebe Marianne Wolf, liebe Familie Wolf! Ich ...mehr
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr