Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.05.2008

Innovationsministerium NRW

Meldung

Studenten-Oscar in Los Angeles: Abschlussfilm aus Köln ist nominiert

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild vergrößern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild verkleinern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Pinkwart drückt Absolventen der Kunsthochschule für Medien in Köln für Oscar-Verleihung die Daumen

Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart hat Reto Caffi zur Nominierung seines Films für den Studenten-Oscar in der Kategorie „Bester ausländischer Film“ gratuliert. Der 36-jährige Absolvent der Kunsthochschule für Medien in Köln gehört mit seinem Abschlussfilm „Auf der Strecke“ zu den fünf Nominierten in dieser Kategorie. Die weiteren Nominierten kommen aus Tschechien, Spanien, Israel und Slowenien. Die Preisverleihung findet am 7. Juni in Los Angeles statt.

Die Oscar-Akademie in Los Angeles hat 45 Beiträge von Filmhochschulen in 29 Ländern gesichtet. Pinkwart sagte: „Der Filmpreis gilt als weltweit höchste Auszeichnung an filmschaffende Studierende. Die Nominierung ist eine hohe Auszeichnung für jeden Absolventen und seine Hochschule. Für die Oscar-Verleihung drücke ich Reto Caffi und der Kunsthochschule für Medien in Köln die Daumen.“

Für die Kunsthochschule für Medien in Köln wäre ein Sieg von Reto Caffi bereits der zweite Erfolg auf der Oscar-Bühne. 1997 konnte Raymond Boy für seinen Film „Ein einfacher Auftrag“ den Studenten-Oscar in Los Angeles entgegen nehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr
„Daten sind das neue Öl“ titelte die Süddeutsche Zeitung Anfang 2014. Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Big Data sind heutzutage häufig ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr