Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Neuausrichtung der artothek macht Köln für junge Künstler attraktiver

Motiv aus der KölnLogo-Edition
Bild vergrößern
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Bild verkleinern
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Wackerhagen begrüßt Engagement des Kulturamtes

Der Kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ulrich Wackerhagen, erklärt:

„Im Kulturausschuss wurde gestern die inhaltliche Neuausrichtung der artothek vorgestellt. Organisatorisch wird sie zukünftig an das Kulturamt angegliedert. Damit ist das Ziel verbunden, diesen traditionsstarken Ort als Experimentierraum für junge Kunst zu stärken und insbesondere die städtischen Instrumente der Künstlerförderung besser zu verzahnen.

So sollen z.B. die Träger der Förderstipendien dort Einzelausstellungen ermöglicht bekommen und auch den in städtischen Ateliers geförderten Künstlerinnen und Künstlern kann hier ein Forum geboten werden. Schließlich soll auch der Bereich der Kunstausleihe durch Sponsorensuche und Öffentlichkeitsarbeit gestärkt werden und so als Baustein des städtischen Engagements für kulturelle Bildung profiliert werden.

Das Engagement des Kulturamtes und seines neuen Leiters, Dr. Konrad Schmidt-Werthern, für die artothek ist ein hervorragendes Beispiel für eine Politik der nachhaltigen Kulturförderung. Die Vernetzung von Atelier- und Stipendienprogramm mit diesem zentralen Ausstellungsraum schafft eine sinnvolle Perspektive städtischer Künstlerunterstützung. Solche zielgenauen Verbesserungen der Strukturen machen Köln wieder Stück für Stück attraktiver für junge Künstlerinnen und Künstler.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr
Mi., 24.06.2015 FDP übernimmt Rolle des Oppositionsführers CDU fällt nach Haushaltszustimmung auch in Chorweiler-Frage um FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die auf die Haushaltssitzung des Rates folgende Arbeitssitzung befasste sich mit dem einzigen Antrag der Tagesordnung "Resolution des Rates ... mehr
Mi., 17.06.2015 Suding unterstützt Reker Besuch im Kölner Rathaus Katja Suding (M.) mit Fraktionschef Ralph Sterck, der Abgeordneten Yvonne Gebauer, OB-Kandidatin Henriette Reker und Ratsherr Uli Breite
Sie brachte die FDP zurück in die Hamburgische Bürgerschaft und ist eine Vize von Parteichef Christian Lindner. Am Dienstag besuchte Katja ... mehr

Termin-Highlights

Blau beleuchteter Theke und „angebautem kleinen Biergarten“ auf dem Alter Markt Liebe Mitglieder der Kölner FDP, liebe ...mehr

So., 05.07.2015, 12:00 Uhr
CSD-Parade
Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten, die CSD-Parade in Köln gehört mit seinen vielen hunderttausenden ...mehr
Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Liebe Freie Demokraten, liebe Freunde der FDP, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Innenstadt ein: ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr