Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Neuausrichtung der artothek macht Köln für junge Künstler attraktiver

Motiv aus der KölnLogo-Edition
Bild vergrößern
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Bild verkleinern
Motiv aus der KölnLogo-Edition
Wackerhagen begrüßt Engagement des Kulturamtes

Der Kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ulrich Wackerhagen, erklärt:

„Im Kulturausschuss wurde gestern die inhaltliche Neuausrichtung der artothek vorgestellt. Organisatorisch wird sie zukünftig an das Kulturamt angegliedert. Damit ist das Ziel verbunden, diesen traditionsstarken Ort als Experimentierraum für junge Kunst zu stärken und insbesondere die städtischen Instrumente der Künstlerförderung besser zu verzahnen.

So sollen z.B. die Träger der Förderstipendien dort Einzelausstellungen ermöglicht bekommen und auch den in städtischen Ateliers geförderten Künstlerinnen und Künstlern kann hier ein Forum geboten werden. Schließlich soll auch der Bereich der Kunstausleihe durch Sponsorensuche und Öffentlichkeitsarbeit gestärkt werden und so als Baustein des städtischen Engagements für kulturelle Bildung profiliert werden.

Das Engagement des Kulturamtes und seines neuen Leiters, Dr. Konrad Schmidt-Werthern, für die artothek ist ein hervorragendes Beispiel für eine Politik der nachhaltigen Kulturförderung. Die Vernetzung von Atelier- und Stipendienprogramm mit diesem zentralen Ausstellungsraum schafft eine sinnvolle Perspektive städtischer Künstlerunterstützung. Solche zielgenauen Verbesserungen der Strukturen machen Köln wieder Stück für Stück attraktiver für junge Künstlerinnen und Künstler.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 23.07.2015 Reißleine zu spät gezogen? FDP beantragt Aktuelle Stunde nach Bühnendebakel Noch Anfang Juli besichtigte die FDP-Fraktion die Bühnen-Baustelle
Der Wiedereröffnungstermin der Bühnen ist nicht zu halten und wird auf unbestimmte Zeit, aber mindestens um 10 Monate, verschoben! Dazu ... mehr
Fr., 10.07.2015 FDP fordert Umgehungsstraße zwischen Bergisch Gladbach und Köln Überregionaler Ansatz zur Lösung örtlicher Verkehrsprobleme Mögliche Trassenführungen
Seit langem sind die Überlegungen, wie die Innenstadt von Bergisch Gladbach und die mit Durchgangsverkehr besonders belastenden Stadtteile ... mehr
Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr

Termin-Highlights

Liebe Liberale, wir schalten wieder in den Wahlkampfmodus! Am 30. Juli wird die Kampagne zur Oberbürgermeisterinnenwahl vorgestellt. Am ...mehr
Liebe Porzer Freie Demokraten, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Porz ein: Wann: Montag, 3. August ...mehr

Fr., 14.08.2015, 18:00 Uhr
Eröffnung des Infotainer am Neumarkt
Am 14. August 2015 läuten wir den offiziellen Wahlkampf und weihen unseren Infotainer im neuen Look am Standort Neumarkt um 18 Uhr ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr