Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Literaturhaus wählt Ulrich Wackerhagen

Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild vergrößern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild verkleinern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Mitgliederversammlung musste einige Vorstands-Posten neu besetzen

Das Kölner Literaturhaus hat am Dienstag Ulrich Wackerhagen zum neuen Vorstands-Vorsitzenden gewählt. Der Jurist und FDP-Kulturpolitiker tritt die Nachfolge von Gottfried Honnefelder an, der künftig als Schriftführer amtieren wird. Honnefelder gibt den Vorsitz ab, da er als Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wie auch als Leiter des Verlags Berlin University Press ausgelastet ist. Wackerhagen zählt zu den Gründungsmitgliedern des Kölner Literaturhauses, dessen 1. Vorsitzender Reinhold Neven Du Mont war. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem Ulrich Soénius von der Kölner Industrie- und Handelskammer sowie Maria Linsmann vom Bilderbuchmuseum auf der Burg Wissem zu neuen Beisitzern. Aus dem Vorstand scheiden aus Margarete Geisthövel und Magarethe von Schwarzkopf.

"Das läuft sehr gut"

Die Bilanz des Kölner Literaturhauses ist auch nach dem Umzug aus dem Mediapark und in die Schönhauser Straße im Kölner Süden positiv. Dies erklärte Geschäftsführerin Bettina Fischer anlässlich der Mitgliederversammlung. Die Zahl der Veranstaltungen sei von 80 im Jahre 2006 auf 125 im Jahr 2007 angestiegen. Der Zuwachs ist auch auf die Gründung des Jungen Literaturhauses zurückzuführen, das sich als feste Größe im literarischen Programm der Stadt etabliert hat: "Das läuft sehr gut", sagt Fischer. Es ist zudem das einzige seiner Art in Deutschland. Auch die Zahl der Mitglieder entwickelt sich weiter erfreulich: Waren es 2006 bereits 783 Mitglieder, so sind es mittlerweile 810. Damit hat Köln weiterhin das mitgliederstärkste Literaturhaus in Deutschland.

Das Kölner Literaturhaus wurde 1996 als Verein gegründet. Neben Geschäftsführerin Fischer ist Programmleiter Thomas Böhm für die tägliche Praxis zuständig. (M.Oe.)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 18.10.2014 Zweiter Halt erwünscht Die FDP-Fraktion will den Breslauer Platz als innerstädtischen Fernbusbahnhof erhalten Pläne für einen Busbahnhof am Breslauer Platz von 2009
Die Fernbus-Haltestelle am Breslauer Platz will die FDP-Ratsfraktion nicht ohne weiteres aufgeben. „Wir befürworten zwar den Halt am ... mehr
Di., 07.10.2014 FDP fordert zusätzliches Gymnasium für Stadtbezirk Lindenthal Ruffen: Stadt verschläft Entwicklung der Schülerzahlen Stefanie Ruffen
Wie Presseberichten der letzten Tage zu entnehmen war, klafft schon ab dem Schuljahr 2015/2016 eine gewaltige Lücke bei den Schulplätzen an ... mehr
Mi., 01.10.2014 "Butter bei die Fische" Aktuelle Stunde im Rat zur Flüchtlingsunterbringung in Köln Katja Hoyer, MdR
Von Susanne Happe Die Situation der Flüchtlingsunterbringung in Köln befasste gestern den Rat auf Antrag von SPD, CDU und Grünen. ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.10.2014, 20.00 Uhr
Achtung Terminänderung: Liberaler Treff
Statt 5.11. Im Anschluss an die Große Fraktion findet in lockerer Atmosphäre der Liberale Treff statt, um sich vor der Sommerpause ...mehr

Politik-Highlights

Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

So., 25.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit