Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Literaturhaus wählt Ulrich Wackerhagen

Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild vergrößern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild verkleinern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Mitgliederversammlung musste einige Vorstands-Posten neu besetzen

Das Kölner Literaturhaus hat am Dienstag Ulrich Wackerhagen zum neuen Vorstands-Vorsitzenden gewählt. Der Jurist und FDP-Kulturpolitiker tritt die Nachfolge von Gottfried Honnefelder an, der künftig als Schriftführer amtieren wird. Honnefelder gibt den Vorsitz ab, da er als Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wie auch als Leiter des Verlags Berlin University Press ausgelastet ist. Wackerhagen zählt zu den Gründungsmitgliedern des Kölner Literaturhauses, dessen 1. Vorsitzender Reinhold Neven Du Mont war. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem Ulrich Soénius von der Kölner Industrie- und Handelskammer sowie Maria Linsmann vom Bilderbuchmuseum auf der Burg Wissem zu neuen Beisitzern. Aus dem Vorstand scheiden aus Margarete Geisthövel und Magarethe von Schwarzkopf.

"Das läuft sehr gut"

Die Bilanz des Kölner Literaturhauses ist auch nach dem Umzug aus dem Mediapark und in die Schönhauser Straße im Kölner Süden positiv. Dies erklärte Geschäftsführerin Bettina Fischer anlässlich der Mitgliederversammlung. Die Zahl der Veranstaltungen sei von 80 im Jahre 2006 auf 125 im Jahr 2007 angestiegen. Der Zuwachs ist auch auf die Gründung des Jungen Literaturhauses zurückzuführen, das sich als feste Größe im literarischen Programm der Stadt etabliert hat: "Das läuft sehr gut", sagt Fischer. Es ist zudem das einzige seiner Art in Deutschland. Auch die Zahl der Mitglieder entwickelt sich weiter erfreulich: Waren es 2006 bereits 783 Mitglieder, so sind es mittlerweile 810. Damit hat Köln weiterhin das mitgliederstärkste Literaturhaus in Deutschland.

Das Kölner Literaturhaus wurde 1996 als Verein gegründet. Neben Geschäftsführerin Fischer ist Programmleiter Thomas Böhm für die tägliche Praxis zuständig. (M.Oe.)

vorherige Meldung nächste Meldung
Spenden Sie hier!

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 10.04.2014 Sterck: Finger in Wunde FDP stellt Kampagne zur KölnWahl vor Ulrich Breite und Ralph Sterck in der Unterführung unter dem Hauptbahnhof
Es war sicher der ungewöhnlichste Ort, an dem die FDP je eine Pressekonferenz abgehalten hat: Sie fand in der dreckigen, stinkenden und ... mehr
Do., 10.04.2014 Alle Neune! In letzter Sitzung vor KölnWahl kommen sämtliche FDP-Ratsmitglieder zu Wort FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Oberbürgermeister Jürgen Roters dankte bei der Eröffnung der letzten Ratssitzung dieser Wahlperiode den aus dem Rat ausscheidenden ... mehr
Mi., 09.04.2014 Eingriff in den Wohnungsmarkt Diskussion über Antrag von SPD, CDU und Grüne - FDP: Sie werden scheitern Ratssaal
Kölns Einwohnerzahl steigt, die Stadt braucht mehr Wohnungen. Deshalb haben SPD, CDU und Grüne gestern im Rat den Antrag "Mietwohnungsbau ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.04.2014, 16:00 Uhr
Christian Lindner kommt!
Christian Lindner, MdL
Eröffnung des Infotainers Verehrte Liberale, sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie herzlich einladen zur offiziellen ...mehr
Liebe Mitglieder von LiSL NRW, liebe Freundinnen und Freunde, Die Liberalen Schwulen und Lesben in NRW veranstalten am 25. April im ...mehr

Mo., 05.05.2014, 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Podiumsdiskussion des Bürgervereins Longerich zur KölnWahl
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel, MdR Hiermit laden wir Sie ein, an unserer Podiumsdiskussion teilzunehmen. Die Veranstaltung des ...mehr

Politik-Highlights


Mi., 01.01.2014
KölnWahl 2014
Historisches Rathaus
Hier finden Sie - die Direktkandidatinnen und -kandidaten ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio von FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite zur Verleihung des Friedrich-Jacobs-Preises 2013 an das Haus des ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Sauberkeit. Das braucht Köln!