Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.05.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Literaturhaus wählt Ulrich Wackerhagen

Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild vergrößern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen
Bild verkleinern
Dr. Ulrich Wackerhagen
Mitgliederversammlung musste einige Vorstands-Posten neu besetzen

Das Kölner Literaturhaus hat am Dienstag Ulrich Wackerhagen zum neuen Vorstands-Vorsitzenden gewählt. Der Jurist und FDP-Kulturpolitiker tritt die Nachfolge von Gottfried Honnefelder an, der künftig als Schriftführer amtieren wird. Honnefelder gibt den Vorsitz ab, da er als Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wie auch als Leiter des Verlags Berlin University Press ausgelastet ist. Wackerhagen zählt zu den Gründungsmitgliedern des Kölner Literaturhauses, dessen 1. Vorsitzender Reinhold Neven Du Mont war. Die Mitgliederversammlung wählte außerdem Ulrich Soénius von der Kölner Industrie- und Handelskammer sowie Maria Linsmann vom Bilderbuchmuseum auf der Burg Wissem zu neuen Beisitzern. Aus dem Vorstand scheiden aus Margarete Geisthövel und Magarethe von Schwarzkopf.

"Das läuft sehr gut"

Die Bilanz des Kölner Literaturhauses ist auch nach dem Umzug aus dem Mediapark und in die Schönhauser Straße im Kölner Süden positiv. Dies erklärte Geschäftsführerin Bettina Fischer anlässlich der Mitgliederversammlung. Die Zahl der Veranstaltungen sei von 80 im Jahre 2006 auf 125 im Jahr 2007 angestiegen. Der Zuwachs ist auch auf die Gründung des Jungen Literaturhauses zurückzuführen, das sich als feste Größe im literarischen Programm der Stadt etabliert hat: "Das läuft sehr gut", sagt Fischer. Es ist zudem das einzige seiner Art in Deutschland. Auch die Zahl der Mitglieder entwickelt sich weiter erfreulich: Waren es 2006 bereits 783 Mitglieder, so sind es mittlerweile 810. Damit hat Köln weiterhin das mitgliederstärkste Literaturhaus in Deutschland.

Das Kölner Literaturhaus wurde 1996 als Verein gegründet. Neben Geschäftsführerin Fischer ist Programmleiter Thomas Böhm für die tägliche Praxis zuständig. (M.Oe.)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 26.08.2016, 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Burger & TTIP
Zu unserem Burgeressen besucht uns Henning Höne MdL um mit uns über TTIP und Freihandel zu sprechen. Da die Plätze begrenzt sind, ...mehr

Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr