Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.05.2008

FDP-Ortsband Süd/Rodenkirchen

Meldung

Mehr Netto und mehr Spargel

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Jetzt anmelden zum Essen mit Frank Schäffler, MdB

Zum Spargelessen 2008 des FDP-Ortsverbandes Süd/Rodenkirchen am kommenden Freitag, 09.05.2007, 19.30 Uhr, kann Ortsvorsitzender Dietmar Repgen einen besonderen Gast begrüßen: Frank Schäffler wird als Mitglied der FDP im Finanzausschuss des Bundestages zum Thema „Mehr Netto plus mehr – Innovatives Steuerkonzept für Deutschland“ im Restaurant Quetsch, Rodenkirchener Hauptstraße, sprechen.

Das Spargelessen des FDP-Ortsverbandes im Kölner Süden, der den gesamten Stadtbezirk 2 umfasst, findet nun zum fünften Mal in Folge statt. 2004 war der damalige FDP-Bürgermeister Manfred Wolf, 2005 der jetzige Innenminister Dr. Ingo Wolf, 2006 FDP-Landtagsfraktionschef Dr. Gerhard Papke und im vergangenen Jahr die Kölner Europaabgeordnete Dr. Silvana Koch-Mehrin zu Gast.

Repgen freut sich, dass es auch diesmal wieder gelungen ist, einen interessanten Ehrengast in der Mitte der Liberalen begrüßen zu können: „Wir freuen uns auf Frank Schäffler und einen schönen Abend mit geselliger Note. Inzwischen können wir nicht ohne Stolz sagen, dass das Spargelessen zur Tradition geworden ist!“.

Schäffler wird an diesem Abend insbesondere den Beschluss der nordrhein-westfälischen FDP für eine umfangreiche Steuerreform vorstellen, den der Landesparteitag im April in Münster beschlossen hat. Schäffler hatte die entsprechende Arbeitsgruppe geleitet und damit das Papier, das nun zum Bundesparteitag Ende des Monats in München eingereicht wurde, maßgeblich mitverfasst.

Anmeldungen zum Spargelessen sind noch in der Kreisgeschäftsstelle möglich: info@fdp-koeln.de oder telefonisch unter 0221/253725 (mo.-fr. 8-12 Uhr). Der Teilnahmebeitrag beträgt 27 Euro und kann ggf. auch noch am Abend entrichtet werden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 23.07.2015 Reißleine zu spät gezogen? FDP beantragt Aktuelle Stunde nach Bühnendebakel Noch Anfang Juli besichtigte die FDP-Fraktion die Bühnen-Baustelle
Der Wiedereröffnungstermin der Bühnen ist nicht zu halten und wird auf unbestimmte Zeit, aber mindestens um 10 Monate, verschoben! Dazu ... mehr
Fr., 10.07.2015 FDP fordert Umgehungsstraße zwischen Bergisch Gladbach und Köln Überregionaler Ansatz zur Lösung örtlicher Verkehrsprobleme Mögliche Trassenführungen
Seit langem sind die Überlegungen, wie die Innenstadt von Bergisch Gladbach und die mit Durchgangsverkehr besonders belastenden Stadtteile ... mehr
Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr

Termin-Highlights

Liebe Porzer Freie Demokraten, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Porz ein: Wann: Montag, 3. August ...mehr
Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Weitere Informationen folgen in Kürze Um Anmeldung wird gebeten unter fdp-fraktion@stadt-koeln.de oder telefonisch unter 0221/221-23830 ...mehr

Fr., 14.08.2015, 18:00 Uhr
Eröffnung des Infotainer am Neumarkt
Am 14. August 2015 läuten wir den offiziellen Wahlkampf und weihen unseren Infotainer im neuen Look am Standort Neumarkt um 18 Uhr ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr