Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.05.2008

FDP-Ortsband Süd/Rodenkirchen

Meldung

Mehr Netto und mehr Spargel

Dietmar Repgen, MdR
Bild vergrößern
Dietmar Repgen, MdR
Dietmar Repgen, MdR
Bild verkleinern
Dietmar Repgen, MdR
Jetzt anmelden zum Essen mit Frank Schäffler, MdB

Zum Spargelessen 2008 des FDP-Ortsverbandes Süd/Rodenkirchen am kommenden Freitag, 09.05.2007, 19.30 Uhr, kann Ortsvorsitzender Dietmar Repgen einen besonderen Gast begrüßen: Frank Schäffler wird als Mitglied der FDP im Finanzausschuss des Bundestages zum Thema „Mehr Netto plus mehr – Innovatives Steuerkonzept für Deutschland“ im Restaurant Quetsch, Rodenkirchener Hauptstraße, sprechen.

Das Spargelessen des FDP-Ortsverbandes im Kölner Süden, der den gesamten Stadtbezirk 2 umfasst, findet nun zum fünften Mal in Folge statt. 2004 war der damalige FDP-Bürgermeister Manfred Wolf, 2005 der jetzige Innenminister Dr. Ingo Wolf, 2006 FDP-Landtagsfraktionschef Dr. Gerhard Papke und im vergangenen Jahr die Kölner Europaabgeordnete Dr. Silvana Koch-Mehrin zu Gast.

Repgen freut sich, dass es auch diesmal wieder gelungen ist, einen interessanten Ehrengast in der Mitte der Liberalen begrüßen zu können: „Wir freuen uns auf Frank Schäffler und einen schönen Abend mit geselliger Note. Inzwischen können wir nicht ohne Stolz sagen, dass das Spargelessen zur Tradition geworden ist!“.

Schäffler wird an diesem Abend insbesondere den Beschluss der nordrhein-westfälischen FDP für eine umfangreiche Steuerreform vorstellen, den der Landesparteitag im April in Münster beschlossen hat. Schäffler hatte die entsprechende Arbeitsgruppe geleitet und damit das Papier, das nun zum Bundesparteitag Ende des Monats in München eingereicht wurde, maßgeblich mitverfasst.

Anmeldungen zum Spargelessen sind noch in der Kreisgeschäftsstelle möglich: info@fdp-koeln.de oder telefonisch unter 0221/253725 (mo.-fr. 8-12 Uhr). Der Teilnahmebeitrag beträgt 27 Euro und kann ggf. auch noch am Abend entrichtet werden.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr


Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr