Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.05.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP will frühzeitig neue Museumsdirektoren suchen

Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Bild verkleinern
Der kleine Trommler von Maurizio Cattelan auf dem Dach des Museums Ludwig
Wackerhagen: Städtisches Besetzungsverfahren ist unprofessionell

Die FDP-Fraktion fordert die frühzeitige Neubesetzung der Direktorenposten an Kölner Museen. Dazu erklärt der Kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion Dr. Ulrich Wackerhagen:

„In den nächsten zwei bis drei Jahren sind an viele Kölner Museen wie dem Museum Ludwig, im Römisch-Germanischen Museum, im Museum Schnüttgen und im Stadtmuseum Direktorenstellen neu zu besetzen. Anstatt sich schon jetzt Gedanken über eine kompetente Nachfolgerin bzw. einen kompetenten Nachfolger zu machen, um einen Know-how-Transfer und reibungslosen Übergang zu ermöglichen, besteht bei der Kölner Verwaltung die Unsitte, die bisherigen Direktoren erstmal feierlich zu verabschieden und sich dann erst auf die Suche zu begeben. Die Häuser sind dann für Monate ohne richtige Führung.

So ein Zeitablauf der Führungssuche ist schlichtweg unprofessionell und gehört daher abgeschafft. Die FDP-Fraktion hat darum für die kommende Sitzung des Kulturausschusses einen Antrag eingebracht, wonach die Kulturverwaltung nicht mehr mit der Ausschreibung und Suche der Nachfolger bis zum Ausscheiden der jetzigen Direktoren warten soll, sondern frühzeitig die Wiederbesetzung anzugehen hat. Erfahrungen aus der Wirtschaft haben gezeigt, dass auch ein Einarbeiten einer neuen Führungskraft durch die ausscheidende Führungskraft sehr sinnvoll ist. Diese Erkenntnis muss nun auch in Köln Platz greifen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Kunst und Kultur.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I

Aktuelle Highlights

Do., 31.08.2017 Bahnhof Mülheim muss besser gepflegt werden Nückel zu Besuch in Köln Thomas Nückel und Rolf Albach
“Beim Bahnhof Köln-Mülheim hat die Bahn jahrzehntelang geschlafen und erweist sich als schlampiger Immobilienbesitzer”, meint Thomas ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr
Do., 17.08.2017 Houben: Grüne benachteiligen Bürger und Händler in Innerstadt Änderungsantrag für Verkehrsausschuss angekündigt Agneskirche
Die FDP-Ratsfraktion begrüßt den Vorschlag der Stadtverwaltung, die sogenannte „Brötchentaste“ für 15 Minuten kostenloses Parken an ... mehr

Termin-Highlights

Bundestag
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, hiermit lade ich Sie herzlich zur gemeinsamen Sitzung des ...mehr

Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändern sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


Mo., 14.08.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr