Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.05.2008

Innovationsministerium NRW

Meldung

Sechs Fachhochschulen überzeugen beim Forschungsprogramm des Bundes

Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Bild verkleinern
Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Pinkwart: Qualitätsausweis und Kompliment für die
Ingenieurausbildung an NRW-Fachhochschulen


Fachhochschullehrerinnen und Fachhochschullehrer aus Nordrhein-Westfalen gehören zu den Top-Gewinnern im aktuellen Förderprogramm „IngenieurNachwuchs“ des Bundes. 47 Professoren werden bundesweit gefördert, zwölf davon lehren und forschen in Nordrhein-Westfalen. Insgesamt werden über das Bundesprogramm in den kommenden drei Jahren 2,9 Millionen Euro zusätzlich nach Nordrhein-Westfalen fließen. Der einzelne Hochschullehrer erhält bis zu 260.000 Euro für seine ingenieurwissenschaftliche Forschung und Lehre.

„Das Abschneiden der nordrhein-westfälischen Fachhochschulen belegt ihren herausragenden Stellenwert für die Ausbildung erstklassiger Ingenieure. Der Erfolg im Bundeswettbewerb ist ein schönes Kompliment für die Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen als erste Adresse für praxisnahe Lehre und anwendungsorientierte Forschung“, sagte Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart.

Die zwölf Gewinner kommen von den öffentlich-rechtlichen Fachhochschulen in Bielefeld, Lippe-Höxter, Köln, Münster und Iserlohn sowie von der Rheinischen Fachhochschule in Köln. Am erfolgreichsten waren im Bundesvergleich die Professoren der Fachhochschule Lippe-Höxter: Keine andere Hochschule hatte es geschafft, sich gleich mit vier Anträge erfolgreich im Wettbewerb durchzusetzen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

So., 28.08.2016 Gebauer und Houben zu Spitzenkandidaten gewählt Kölner FDP stellt Team für Landtags- und Bundestagswahl auf Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer und ... mehr
Di., 23.08.2016 Sterck: Neue Verkehrsführung ist Schildbürgerstreich FDP fordert Erhalt von zwei Fahrspuren auf dem Hansaring Plakat zur KölnWahl 2014
Auf dem Hansaring wurde zwischen Ritterstraße und Am Kümpchenshof in Richtung Süden ein Fahrradschutzstreifen angelegt und dafür die ... mehr
Di., 16.08.2016 Sorge ums Museum FDP sieht jüdischen Schwerpunkt schwinden Direktor tritt Befürchtungen entgegen Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Die Kölner FDP macht sich Sorgen um das Profil des Jüdischen Museums. Anlass dazu geben den Liberalen die Ausführungen zum ... mehr

Termin-Highlights


So., 04.09.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Stand beim Carree-Fest auf der Berrenrather Straße
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, kaum gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen, stehen die nächsten Aktivitäten der ...mehr
Christian Lindner, MdL
Rede von Christian Lindner, MdL Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, auf Beschluss des Bezirksvorstandes zur ...mehr
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Liebe Freunde und Mitglieder der Freien Demokraten, mit großer Freude möchte ich Sie sehr herzlich zu dem traditionellen, liberalen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr