Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.04.2008

Kölnische Rundschau

Pressespiegel

Eisbahn soll nicht wieder Händler verprellen

Dr. Karl-Heinz Peters, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Dr. Karl-Heinz Peters, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Dr. Karl-Heinz Peters, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Bild verkleinern
Dr. Karl-Heinz Peters, Mitglied der Bezirksvertretung Mülheim
Rechtzeitige Gespräche geplant

Mülheim. Das Eisbahnzelt auf dem Wiener Platz hatte im Winter nicht nur für glückliche Gesichter gesorgt. Unzufrieden waren einige Marktbeschicker, die ihre Stände und Verkaufswagen aus Platzmangel nicht aufbauen konnten. Eine Anfrage der FDP nach den Gründen und warum die Marktbeschicker nicht rechtzeitig informiert worden seien, wurde in der jüngsten Sitzung der Mülheimer Bezirksvertretung (BV) von der Verwaltung beantwortet.

Der Aufbau des Zeltes sei aus statischen Gründen nur an einer bestimmten Stelle des Wiener Platzes möglich gewesen. Der Aufbauplan des Weihnachtsmarktes sei daher eigens geändert worden, um den Wochenmarkt nicht zu behindern. Dass es dann doch zu Beeinträchtigungen gekommen sei und nicht genug Raum für alle Stände gegeben habe, sei auf unzulässig abgestellte Logistikfahrzeuge und Baumaterial des Weihnachtsmarktveranstalters zurückzuführen. Für die Marktbeschicker wäre durchaus noch Platz vorhanden gewesen, wenn man das Ordnungsamt rechtzeitig eingeschaltet hätte.

In diesem Jahr soll rechtzeitig vor Beginn des Weihnachtsmarktes eine Abstimmung zwischen dem Veranstalter und dem Marktamt erfolgen, um für alle Beteiligten einen reibungslosen Ablauf sicher zu stellen. (nab)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

So., 28.08.2016 Gebauer und Houben zu Spitzenkandidaten gewählt Kölner FDP stellt Team für Landtags- und Bundestagswahl auf Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer und ... mehr
Di., 23.08.2016 Sterck: Neue Verkehrsführung ist Schildbürgerstreich FDP fordert Erhalt von zwei Fahrspuren auf dem Hansaring Plakat zur KölnWahl 2014
Auf dem Hansaring wurde zwischen Ritterstraße und Am Kümpchenshof in Richtung Süden ein Fahrradschutzstreifen angelegt und dafür die ... mehr
Di., 16.08.2016 Sorge ums Museum FDP sieht jüdischen Schwerpunkt schwinden Direktor tritt Befürchtungen entgegen Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Die Kölner FDP macht sich Sorgen um das Profil des Jüdischen Museums. Anlass dazu geben den Liberalen die Ausführungen zum ... mehr

Termin-Highlights


So., 04.09.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Stand beim Carree-Fest auf der Berrenrather Straße
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, kaum gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen, stehen die nächsten Aktivitäten der ...mehr
Christian Lindner, MdL
Rede von Christian Lindner, MdL Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, auf Beschluss des Bezirksvorstandes zur ...mehr
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Liebe Freunde und Mitglieder der Freien Demokraten, mit großer Freude möchte ich Sie sehr herzlich zu dem traditionellen, liberalen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr