Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.04.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Verkehrssituation für Fußgänger am Zülpicher Platz verbessern

Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Volker Görzel, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Antrag der FDP-Fraktion einstimmig angenommen

Volker Görzel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung Innenstadt, erklärt:

„Für Fußgänger ist die Situation am Zülpicher Platz schrecklich! Der Fußgängerüberweg am Zülpicher Platz ist die einzige Möglichkeit, zwischen Barbarossaplatz und Yitzhak-Rabin-Platz den Ring an einer mit Ampel geregelten Kreuzung zu überqueren.

Die Situation ist so schlimm, weil an dieser Stelle auch noch zwei Straßenbahnhaltestellen in kurzer Entfernung zueinander liegen. Dadurch ist das Verkehrsaufkommen an Fußgängern enorm. Vor allem in der Berufsverkehrszeit. Wenn auch noch am Abend die Menschen hinzukommen, die die umliegenden Bars und Restaurants besuchen wollen, wird es besonders gefährlich.

So müssen die Fußgänger teilweise auf den Gleisen der Straßenbahnlinie stehen, wenn sie auf die nächste Grünphase warten. Dies ist ein großes Sicherheitsrisiko für Fußgänger, Straßenbahnen und Autofahrer. Denn die meisten Fußgänger warten dann nicht auf das nächste Grün, sondern gehen schon bei Rot über die Straße.

Vor diesem Hintergrund stellte die FDP/KBB-Fraktion in der Bezirksvertretung Innenstadt einen Antrag, diese Verkehrssituation zu verbessern und für die Fußgänger ein sicheres Überqueren und Warten an der Ampel zu ermöglichen. Der Antrag wurde in der Bezirksvertretung einstimmig angenommen. Wir hoffen nun, dass sich die Situation für alle in Zukunft verbessern wird.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 23.07.2015 Reißleine zu spät gezogen? FDP beantragt Aktuelle Stunde nach Bühnendebakel Noch Anfang Juli besichtigte die FDP-Fraktion die Bühnen-Baustelle
Der Wiedereröffnungstermin der Bühnen ist nicht zu halten und wird auf unbestimmte Zeit, aber mindestens um 10 Monate, verschoben! Dazu ... mehr
Fr., 10.07.2015 FDP fordert Umgehungsstraße zwischen Bergisch Gladbach und Köln Überregionaler Ansatz zur Lösung örtlicher Verkehrsprobleme Mögliche Trassenführungen
Seit langem sind die Überlegungen, wie die Innenstadt von Bergisch Gladbach und die mit Durchgangsverkehr besonders belastenden Stadtteile ... mehr
Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr

Termin-Highlights

Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Liebe Freie Demokraten, liebe Freunde der FDP, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Nippes ein: ...mehr
Liebe Liberale, wir schalten wieder in den Wahlkampfmodus! Am 30. Juli wird die Kampagne zur Oberbürgermeisterinnenwahl vorgestellt. Am ...mehr
Liebe Porzer Freie Demokraten, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Porz ein: Wann: Montag, 3. August ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr