Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.04.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Minister Wolf nennt Rhetorik "heuchlerisch"

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild vergrößern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Ungewöhnlich scharf hat NRW-Innenminister Ingo Wolf (FDP) am Freitag in Köln die Befürworter eines Olympia-Boykotts kritisiert. Die "Empörungsrhetorik mancher Politiker" halte er für "heuchlerisch", wenn einerseits ein Verzicht auf die Spiele gefordert, aber gleichzeitig Geschäfte mit China betrieben würden. Im Rahmen der zweiten "Kölner Sportrede" der Führungsakademie des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) im Kölner Rathaus bestätigte auch Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma sein Vorhaben, zur Eröffnungsfeier in die Kölner Partnerstadt Peking reisen zu wollen.

Die Sportrede hielt Fritz Pleitgen, ehemals WDR-Intendant, jetzt Vorsitzender der Ruhr 2010 GmbH. Er bezeichnete es als "komplettes Versagen" von Politik und Weltgemeinschaft, den Umgang Chinas mit Tibet anzuprangern, aber beispielsweise Russlands Tschetschenien-Politik zu verschweigen. Den Fackellauf durch Tibet halte er für eine "böse Entgleisung des IOC", sagte Pleitgen. Zudem forderte er die Einführung eines öffentlich-rechtlichen Spartensenders für die Übertragung von Randsportarten. (tho)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Di., 23.08.2016 Sterck: Neue Verkehrsführung ist Schildbürgerstreich FDP fordert Erhalt von zwei Fahrspuren auf dem Hansaring Plakat zur KölnWahl 2014
Auf dem Hansaring wurde zwischen Ritterstraße und Am Kümpchenshof in Richtung Süden ein Fahrradschutzstreifen angelegt und dafür die ... mehr
Di., 16.08.2016 FDP rüttelt am Abi nach acht Jahren Bildung: Liberale wollen Schulen die Wahlfreiheit für G9 zurückgeben Yvonne Gebauer, MdL
Von Fabian Klask Düsseldorf. Die Debatte - man könnte auch sagen: die Verärgerung - über das "Turbo-Abitur" in Elternhäusern und an ... mehr
Di., 16.08.2016 Sorge ums Museum FDP sieht jüdischen Schwerpunkt schwinden Direktor tritt Befürchtungen entgegen Der neue Platz zwischen Jüdischem und Wallraf-Richartz-Museum
Die Kölner FDP macht sich Sorgen um das Profil des Jüdischen Museums. Anlass dazu geben den Liberalen die Ausführungen zum ... mehr

Termin-Highlights


So., 28.08.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
Stand beim Fest auf der Dürener Straße
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, kaum gehen die Sommerferien ihrem Ende entgegen, stehen die nächsten Aktivitäten der ...mehr
Christian Lindner, MdL
Rede von Christian Lindner, MdL Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde, auf Beschluss des Bezirksvorstandes zur ...mehr
Marie-Agnes Strack-Zimmermann
Liebe Freunde und Mitglieder der Freien Demokraten, mit großer Freude möchte ich Sie sehr herzlich zu dem traditionellen, liberalen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr