Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.06.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Aktuelle Stunde zu Studiengebühren

Studentenstreik in Köln
Studentenstreik in Köln
Studentenstreik in Köln
Bild verkleinern
Studentenstreik in Köln
Thema „Verschlechterung der Lebenssituation von Studenten in Köln infolge der Einführung von Studiengebühren“

Die völlig konzeptionslos von der Landesregierung gewünschte Einführung von Studiengebühren trifft in besonderer Weise die Hochschulstädte des Landes Nordrhein-Westfalen. Köln ist mit über 80.000 Studenten die bedeutendste Universitäts- und Hochschulstadt in Deutschland. Durch die Einführung von Studiengebühren wird die Lebenssituation von Menschen in Köln nachhaltig verschlechtert und damit die soziale Infrastruktur der Stadt getroffen.

Schon heute fehlt es an ausreichenden Wohnheimplätzen für Studierende. In vielen Fakultäten reichen die Hörsaalkapazitäten nicht aus. Forschungsschwerpunkte wie zum Beispiel die Bio-Gen-Technologie werden nicht gefördert. In einer solchen Situation Studiengebühren zu Lasten der ohnehin schon hart getroffenen Studentenschaft einzuführen, muss den entschiedenen Widerspruch der Kölner Bürgerinnen und Bürger finden.

CDU und FDP sind sich einig, den Protest der Studierenden durch eine Aktuelle Stunde in der heutigen Ratssitzung öffentlich zu unterstützen. Gleichzeitig soll der Rat die Landesregierung auffordern, Konzepte zur undifferenzierten Einführung von Studiengebühren aufzugeben und stattdessen neue Konzepte zur Förderung der Hochschulstandorte mit verbesserten Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten für Studenten vorzulegen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I