Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.03.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale unterstützen Fußballmuseum

Kommerz-Hotel
Kommerz-Hotel
Kommerz-Hotel
Bild verkleinern
Kommerz-Hotel
Sterck: Neue Chance für den Breslauer Platz

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) überlegt, sein Fußballmuseum am Breslauer Platz in Köln anzusiedeln. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Die mögliche Entscheidung des DFB ist eine Riesenchance für Köln und den Breslauer Platz. Leider gab es in der Vergangenheit für diesen herausragenden Standort nur kleingeistige Überlegungen, das Kunibertsviertel nach Süden zu verlängern und in weiten Teilen als Busbahnhof zu nutzen. Selbst für eine Initiative, das unansehnliche Kommerz-Hotel abzureißen, fehlte der linken Ratsmehrheit die Kraft.

Sollte sich der DFB für Köln entscheiden, könnte hier nochmals alles auf „Anfang“ gestellt werden und könnten neue städtebauliche Überlegungen angestellt werden. Vielleicht ringt sich ja doch noch eine Mehrheit dazu durch, einen neuen Wettbewerb für diese sensible Stelle im Kölner Rheinpanorama auszuloben, um Alternativen zu der 0815-Planung der Stadtverwaltung zu erhalten.

Wir waren immer dafür, auf dem Breslauer Platz eine Sondernutzung vorzusehen, statt hier nur einen weiteren einfachen Bürostandort zu entwickeln. Dieser „Leuchtturm“ für Köln hätte sein Musical sein könne, kann aber auch das Fußballmuseum sein. Gerade dieser nicht nur national einmalige Ort im Schatten des Domes bietet sich für dieses einmalige Projekt an. Köln muss diese Chance nutzen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 26.06.2015 Breite: Statt Schrottimmobilie zu kaufen, neue Wohnungen bauen FDP zum Nein zum Kauf des „Chorweiler-Paketes“ Ulrich Breite, MdR
Ein Wohnkomplex mit 1.200 Wohnungen mitten in Chorweiler steht zur Zwangsversteigerung an. Die Immobilie ist im Zustand marode und mit ... mehr
Mi., 24.06.2015 FDP übernimmt Rolle des Oppositionsführers CDU fällt nach Haushaltszustimmung auch in Chorweiler-Frage um FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die auf die Haushaltssitzung des Rates folgende Arbeitssitzung befasste sich mit dem einzigen Antrag der Tagesordnung "Resolution des Rates ... mehr
Mi., 17.06.2015 Suding unterstützt Reker Besuch im Kölner Rathaus Katja Suding (M.) mit Fraktionschef Ralph Sterck, der Abgeordneten Yvonne Gebauer, OB-Kandidatin Henriette Reker und Ratsherr Uli Breite
Sie brachte die FDP zurück in die Hamburgische Bürgerschaft und ist eine Vize von Parteichef Christian Lindner. Am Dienstag besuchte Katja ... mehr

Termin-Highlights

Blau beleuchteter Theke und „angebautem kleinen Biergarten“ auf dem Alter Markt Liebe Mitglieder der Kölner FDP, liebe ...mehr

So., 05.07.2015, 12:00 Uhr
CSD-Parade
Liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freien Demokraten, die CSD-Parade in Köln gehört mit seinen vielen hunderttausenden ...mehr
Henriette Reker, erste Oberbürgermsterin für Köln
Liebe Freie Demokraten, liebe Freunde der FDP, OB-Kandidatin, Henriette Reker, lädt zum Stadtgespräch im Bezirk Innenstadt ein: ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr