Köln kann mehr
alle Meldungen »

22.03.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Liberale unterstützen Fußballmuseum

Kommerz-Hotel
Kommerz-Hotel
Kommerz-Hotel
Bild verkleinern
Kommerz-Hotel
Sterck: Neue Chance für den Breslauer Platz

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) überlegt, sein Fußballmuseum am Breslauer Platz in Köln anzusiedeln. Dazu erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende Ralph Sterck:

„Die mögliche Entscheidung des DFB ist eine Riesenchance für Köln und den Breslauer Platz. Leider gab es in der Vergangenheit für diesen herausragenden Standort nur kleingeistige Überlegungen, das Kunibertsviertel nach Süden zu verlängern und in weiten Teilen als Busbahnhof zu nutzen. Selbst für eine Initiative, das unansehnliche Kommerz-Hotel abzureißen, fehlte der linken Ratsmehrheit die Kraft.

Sollte sich der DFB für Köln entscheiden, könnte hier nochmals alles auf „Anfang“ gestellt werden und könnten neue städtebauliche Überlegungen angestellt werden. Vielleicht ringt sich ja doch noch eine Mehrheit dazu durch, einen neuen Wettbewerb für diese sensible Stelle im Kölner Rheinpanorama auszuloben, um Alternativen zu der 0815-Planung der Stadtverwaltung zu erhalten.

Wir waren immer dafür, auf dem Breslauer Platz eine Sondernutzung vorzusehen, statt hier nur einen weiteren einfachen Bürostandort zu entwickeln. Dieser „Leuchtturm“ für Köln hätte sein Musical sein könne, kann aber auch das Fußballmuseum sein. Gerade dieser nicht nur national einmalige Ort im Schatten des Domes bietet sich für dieses einmalige Projekt an. Köln muss diese Chance nutzen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Di., 27.09.2016 KölnLiberal: Die neue Ausgabe ist da! Aktuelle politische Baustellen
"Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen", schrieb Stephan ... mehr
Sa., 24.09.2016 FDP begrüßt Ergebnis des Workshops Sterck: Deutzer Hafen wird wachgeküsst Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Bereits 2007 hatte die FDP vergeblich eine Initiative in den ... mehr
Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Di., 04.10.2016, 19.00 Uhr
Mehr Wohnraum durch verminderte Standards?
Stefanie Ruffen
Maßnahmen zur Baulandmobilisierung, wie etwa das Kooperative Baulandmodell der Stadt Köln, werden allein nicht ausreichen, um einer ...mehr
Gerd Kaspar
Zu Gast bei ifs internationale filmschule köln - Einladung zum Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP Köln ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr