Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.03.2008

Junge Liberale Köln

Meldung

Zwei Kölner im JuLi-Bundesvorstand

Alexander Vogel
Alexander Vogel
Alexander Vogel
Bild verkleinern
Alexander Vogel
Bundeskongress der Jungen Liberalen mit Wahlen und Grundsatzdebatte

Auf ihrem 36. Bundeskongress in Braunschweig haben die Jungen Liberalen ihren Bundesvorsitzenden Johannes Vogel im Amt bestätigt. Aus Köln wurde zum fünften Mal in Folge Alexander Vogel wiedergewählt. Er übernimmt als neuer International Officer die Koordinierung der internationalen Arbeit der JuLis. Jan Krawitz wurde neu in den Bundesvorstand gewählt.

Die inhaltlichen Debatten beschäftigten sich vor allem mit dem Entwurf des Bundesvorstandes für ein neues Grundsatzprogramm. Darüber hinaus wurden viele verschiedene Anträge diskutiert und beschlossen. Unter anderem wurden Beschlüsse zur Abschaffung der Erbschaftssteuer, zum Thema Bürgerrechte, zur Situation in Armenien und Tibet und zur SED-Opferpension gefasst.

Dabei sprachen sich die JuLis unter anderem gegen den geplanten automatischen Datenaustausch mit den USA aus. Ferner machen sie sich für eine liberale Innenpolitik im Rahmen der neuen Herausforderungen der Zeit stark. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Prävention und der Schutz der Bürgerrechte, beispielsweise durch stärkere Kontrolle der Nachrichtendienste und die Abschaffung des Großen Lauschangriffs.

Die Jungen Liberalen zeigten sich außerdem bestürzt über die Ergebnisse im Umfeld der armenischen Präsidentschaftswahl und die fehlende kritische Auseinandersetzung der deutschen Bundesregierung mit diesem Thema. Sie mahnen von der Regierung deutliche Worte an.

Darüber hinaus forderten die JuLis die chinesische Regierung entschieden und nachdrücklich auf, die Waffengewalt gegen Demonstranten in Tibet unverzüglich einzustellen und den Dialog mit den Demonstranten und dem Dalai Lama aufzunehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 18.10.2014 Zweiter Halt erwünscht Die FDP-Fraktion will den Breslauer Platz als innerstädtischen Fernbusbahnhof erhalten Pläne für einen Busbahnhof am Breslauer Platz von 2009
Die Fernbus-Haltestelle am Breslauer Platz will die FDP-Ratsfraktion nicht ohne weiteres aufgeben. „Wir befürworten zwar den Halt am ... mehr
Di., 07.10.2014 FDP fordert zusätzliches Gymnasium für Stadtbezirk Lindenthal Ruffen: Stadt verschläft Entwicklung der Schülerzahlen Stefanie Ruffen
Wie Presseberichten der letzten Tage zu entnehmen war, klafft schon ab dem Schuljahr 2015/2016 eine gewaltige Lücke bei den Schulplätzen an ... mehr
Mi., 01.10.2014 "Butter bei die Fische" Aktuelle Stunde im Rat zur Flüchtlingsunterbringung in Köln Katja Hoyer, MdR
Von Susanne Happe Die Situation der Flüchtlingsunterbringung in Köln befasste gestern den Rat auf Antrag von SPD, CDU und Grünen. ... mehr

Termin-Highlights

Achtung Terminänderung: statt 5.11. Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich ein zum Liberalen Treff am 29. ...mehr

Politik-Highlights

Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, Bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

So., 25.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit