Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.03.2008

Junge Liberale Köln

Meldung

Zwei Kölner im JuLi-Bundesvorstand

Alexander Vogel
Alexander Vogel
Alexander Vogel
Bild verkleinern
Alexander Vogel
Bundeskongress der Jungen Liberalen mit Wahlen und Grundsatzdebatte

Auf ihrem 36. Bundeskongress in Braunschweig haben die Jungen Liberalen ihren Bundesvorsitzenden Johannes Vogel im Amt bestätigt. Aus Köln wurde zum fünften Mal in Folge Alexander Vogel wiedergewählt. Er übernimmt als neuer International Officer die Koordinierung der internationalen Arbeit der JuLis. Jan Krawitz wurde neu in den Bundesvorstand gewählt.

Die inhaltlichen Debatten beschäftigten sich vor allem mit dem Entwurf des Bundesvorstandes für ein neues Grundsatzprogramm. Darüber hinaus wurden viele verschiedene Anträge diskutiert und beschlossen. Unter anderem wurden Beschlüsse zur Abschaffung der Erbschaftssteuer, zum Thema Bürgerrechte, zur Situation in Armenien und Tibet und zur SED-Opferpension gefasst.

Dabei sprachen sich die JuLis unter anderem gegen den geplanten automatischen Datenaustausch mit den USA aus. Ferner machen sie sich für eine liberale Innenpolitik im Rahmen der neuen Herausforderungen der Zeit stark. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Prävention und der Schutz der Bürgerrechte, beispielsweise durch stärkere Kontrolle der Nachrichtendienste und die Abschaffung des Großen Lauschangriffs.

Die Jungen Liberalen zeigten sich außerdem bestürzt über die Ergebnisse im Umfeld der armenischen Präsidentschaftswahl und die fehlende kritische Auseinandersetzung der deutschen Bundesregierung mit diesem Thema. Sie mahnen von der Regierung deutliche Worte an.

Darüber hinaus forderten die JuLis die chinesische Regierung entschieden und nachdrücklich auf, die Waffengewalt gegen Demonstranten in Tibet unverzüglich einzustellen und den Dialog mit den Demonstranten und dem Dalai Lama aufzunehmen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck zur Kölner Stadtentwicklung

Aktuelle Highlights

Mi., 20.07.2016 Parkplätze auf Ehrenstraße kommen weg Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt Maria Tillessen und Reinhard Houben von der FDP sind gegen die Parkplatz-Streichungen (Foto: Express/Uwe Weiser)
Von Robert Baumanns Über die Ehrenstraße wird schon seit Jahren diskutiert, die Bezirksvertretung Innenstadt/Deutz schafft jetzt Fakten: ... mehr
Fr., 15.07.2016 Dringlichkeitsentscheidung für Ortsumgehung Meschenich unterzeichnet Sterck hofft auf direkte Anbindung an A4 Planung für die Ortsumgehung Meschenich
Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau der B 51n als Ortsumgehung für Meschenich war eine Dringlichkeitsentscheidung notwendig ... mehr
Mo., 11.07.2016 Gebauer und Stamp: Schulministerin gefährdet erfolgreiche Integration Schulerlass zur Integration von Flüchtlingskindern Yvonne Gebauer, MdL
Per Erlass will die Schulministerin in NRW die Unterrichtung von Flüchtlingskindern tiefgreifend verändern. Dies wird nach Ansicht der FDP ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 26.08.2016, 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr
Burger & TTIP
Zu unserem Burgeressen besucht uns Henning Höne MdL um mit uns über TTIP und Freihandel zu sprechen. Da die Plätze begrenzt sind, ...mehr

Fr., 05.08.2016, 17:00 Uhr
Sommerfest der JuLis Köln
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr