Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.03.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Solide Ausbildung neben dem Sport

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild vergrößern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Sportstiftung NRW verlieh Ehrenpreise an Athleten aus der Region

Drei neue Topmanager wurden ins Kuratorium der Stiftung aufgenommen.

Von Thorsten Moeck

Eine stattliche Zahl Spitzensportler hatte sich am Donnerstagabend in der Kölner Zentrale der Rhein-Energie AG versammelt, um ein wenig für die eigene berufliche Zukunft vorzusorgen. Denn geladen hatte die "Sportstiftung NRW", um drei neue Topmanager in ihrem Kuratorium aufzunehmen. Konstantin Neven DuMont, Geschäftsführer des Verlags M. DuMont Schauberg (MDS), Reinhard Zirpel, Vorstand von Renault Deutschland, und Dirk Lindner von der Lindner Unternehmensgruppe verstärken dieses Gremium. In einem neuen Patenschaftsmodell sollen Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Medien künftig talentierten Nachwuchsathleten den Übergang vom Spitzensport ins Berufsleben erleichtern.

Seit sieben Jahren bemüht sich die "Sportstiftung NRW" um die Förderung junger Athleten. "Die Verbindung von Sport und einer soliden Ausbildung ist ganz wichtig, denn nicht jeder schafft den Sprung nach ganz oben", sagte Landes-Innenminister Ingo Wolf (FDP). Bei der Veranstaltung wurden mehrere Sportler und Trainer mit dem "Ehrenförderpreis 2008" der Sportstiftung ausgezeichnet. Kunstturnerin Anja Brinker (TV Herkenrath), Taekwondo-Trainer Dimitrios Lautenschläger (Swisttal), Moderne Fünfkämpferin Lena Schöneborn (Troisdorf), Speerwerferin Steffi Nerius (Bayer Leverkusen) und Leichtathletik-Trainer Adi Zaar (Bayer Leverkusen) erhielten die Preise. Verabschiedet wurde am Donnerstag Karl-Josef Tanas (Schleiden), der seit der Gründung der Sportstiftung zum Vorstand gehörte. Er wird von Alfred Vianden aus Köln abgelöst. Zu den Gästen der Ehrung und des Forums "Olympische Karriere - Neuer Leistungssport" gehörten unter anderem Handball-Bundestrainer Heiner Brandt, die Olympiasieger Ulrike Nasse-Meyfarth, Arnd Schmitt und Carsten Fischer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr
Di., 13.09.2016 Houben: Verwaltung verschenkt Parkraum und Einnahmen FDP kritisiert Fahrbahnaufteilung auf der Ulrichgasse Ulrepforte
Für die letzte der Sitzung des Verkehrsausschuss des Rates der Stadt Köln hat die Verwaltung mitgeteilt, dass bei der Fahrbahnsanierung der ... mehr
Di., 30.08.2016 Ruffen: Bau des Gymnasiums Zusestraße in Lövenich in Sicht FDP begrüßt zeitnahen Start neuer Schule am Interimsstandort Stefanie Ruffen
Der Schulausschuss des Rates der Stadt Köln hat in seiner Sitzung vom 29. August 2016 die Weichen für die Errichtung und Inbetriebnahme des ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr