Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.02.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Lokalpolitiker tagen in zwei Stadtbezirken

Ehrenstraße
Ehrenstraße
Ehrenstraße
Bild verkleinern
Ehrenstraße
Die Stadtteilparlamente der Bezirke Porz und Innenstadt treten am heutigen Dienstag sowie am Donnerstag, 28. Februar, zu ihren nächsten Sitzungen zusammen.

Das Bezirksgremium aus Porz trifft sich bereits heute Nachmittag. Auf der Tagesordnung steht hier unter anderem eine Vorlage zur Stadtverwaltung zum bedrohten Pappel-Bestand in der Groov sowie die Aufstellung eines Bebauungsplanes für ein Gebiet an der André-Citroen-Straße. Außerdem beschäftigen sich die Bezirksvertreter noch einmal mit den Porzer Bauprojekten im Wettbewerb zur "Regionale 2010". Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Matthias-Chlasta-Saal im Bildungszentrum des Porzer Bezirksrathauses (Friedrich-Ebert-Ufer 64-70).

Die Ehrenstraße könnte zur Fußgängerzone werden, und ein Teil der Breite Straße ließe sich zu bestimmten Zeiten für den Autoverkehr sperren: Das sehen zwei Anträge vor, die in der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung Innenstadt - zum wiederholten Male - auf der Tagesordnung stehen. Nachdem die Politiker den Anregungen von CDU und FDP/KBB prinzipiell zugestimmt haben, soll nun die Verwaltung Stellung nehmen. Zu den weiteren Themen gehören die Zukunft der Karnevals-Volkssitzung auf dem Neumarkt, Baumfällungen auf dem Rathausvorplatz und die Neugestaltung des L.-Fritz-Gruber-Platzes. Die Sitzung beginnt um 16 Uhr im Spanischen Bau des Rathauses (Theodor-Heuss-Saal).

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Sa., 29.08.2015 MMC-Hallen sind preiswerter und terminsicher CDU und FDP zur Interimsspielstätte der Oper Rathaus - Spanischer Bau, Sitz der Fraktionen im Rat der Stadt Köln
Die Kulturpolitischen Sprecher der CDU-Fraktion, Ralph Elster, und der FDP-Fraktion, ... mehr
Sa., 29.08.2015 FDP beantragt im Rat Fernbushalt am Breslauer Platz Houben: Innerstädtische Haltestation sinnvoll Logo der Petition zum Erhalt des Fernbusbahnhofes am Breslauer Platz
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat heute im Rahmen ihrer Verkehrsoffensive gegen den Titel der deutschen Stau-Hauptstadt für die ... mehr
Fr., 21.08.2015 „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Christian Lindner, Yvonne Gebauer, Henriette Reker und Patrick Adenauer (v.l.) (Foto Thorsten Anders)
Kölner Stadt-Anzeiger „Köln steht sich selbst im Weg“ OB-Wahl: FDP-Chef Christian Lindner wirbt für Henriette Reker Von Andreas ... mehr

Termin-Highlights

Am 12. September kommen alle Wählkämpferinnen und -kämpfer in einem "Sternmarsch" am Infortainer auf dem Neumarkt zu einer Abschlussaktion ...mehr

Mi., 16.09.2015, 20:00 Uhr
Kreishauptausschuss
Yvonne Gebauer, MdL
Thema: Nachbereitung OB-Wahlkampf / ggf. Vorbereitung Stichwahl Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreundinnen und ...mehr

Politik-Highlights

Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Am 13. September 2015 wählen die Kölnerinnen und Kölner eine ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 23. Juni 2015 anlässlich der Verabschiedung des ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Lindner meets Reker