Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.02.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Echte Fründe ston zesamme…

Der Ratssaal im Spanischen Bau: Hier tagte der Schulausschuss
Bild vergrößern
Der Ratssaal im Spanischen Bau: Hier tagte der Schulausschuss
Der Ratssaal im Spanischen Bau: Hier tagte der Schulausschuss
Bild verkleinern
Der Ratssaal im Spanischen Bau: Hier tagte der Schulausschuss
Gebauer: Unverantwortliche Rettungsversuche der Bildungslandschaft Altstadt-Nord

Zum Abstimmungsergebnis der Schulausschusssitzung über den Dringlichkeitsantrag von CDU und FDP zum möglichen Schulneubau am Venloer Wall erklärt die Schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer:

„Was noch gestern vollmundig und medienwirksam durch Herrn Börschel (SPD) verkündet wurde, nämlich die Unterstützung der SPD beim möglichen Neubau einer Schule für die Montessorikinder am Venloer Wall und somit der Verbleib der Nikolaus-Groß-Schule im Agnesviertel, ist seit der Schulausschusssitzung nur noch Schall und Rauch. Denn die Damen und Herren der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen wollten im Ausschuss nicht mal mehr eine Prüfung des Standortes Venloer Wall durch die Verwaltung zulassen.

SPD und Grünen lehnten den Antrag von CDU und FDP auf Prüfung dieser Variante kategorisch ab, obwohl sich neben Herrn Börschel auch die SPD der BV Innenstadt bereits positiv für diese Variante öffentlich ausgesprochen hatte. Doch die SPD durfte im Schulausschuss nicht so handeln, wie sie gern wollte. Der Frieden im rot-grünen Kernbündnis ist der SPD auf dem ersten Blick scheinbar wieder einmal wichtiger, als die richtige Sachentscheidung. Die Busspur auf der Rheinuferstraße lässt grüßen.

Doch es ging um weit mehr. Das linke Lieblingsprojekt „Bildungslandschaft Altstadt-Nord“ gilt es zu retten. Denn, das muss man wissen, es gilt für die Verwaltung nicht nur die räumliche Problematik der einzelnen Schulen im Innenstadtbereich zu lösen. Sondern, sollte sich keine Grundschule bereit erklären, in den aufgrund zu geringer Anmeldezahlen aufzulösenden Standort Gereonswall umzuziehen, ist das viel gerühmte Projekt der Montagsstiftung „Bildungslandschaft Altstadt-Nord“ mangels Schülermasse gestorben.

Nun wird sich zeigen, ob Rot-Grün es tatsächlich zur Rettung der „Bildungslandschaft Altstadt-Nord“ wagt, per „Zwangseinweisung“ die Montessorikinder in den nicht gewollten Schulstandort Gereonswall umzusiedeln, oder ob sich Herr Börschel nun auch für den Kinder- und Elternwillen in der Montessorischule Gilbachstraße persönlich einsetzt. Die FDP-Fraktion setzt sich auf jeden Fall auch weiterhin für den Kinder- und Elternwillen zum Schulstandort Venloer Wall ein.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 03.02.2016 Hoyer: Unerlaubt Eingereiste müssen auf Zuweisungsquote angerechnet werden FDP kritisiert Pläne der Landesregierung Katja Hoyer, MdR
Zu den Plänen der Landesregierung, die Flüchtlingszuweisungen für nordrhein-westfälische Großstädte drastisch zu erhöhen, erklärt ... mehr
Mi., 03.02.2016 Beratungen bis nach Mitternacht Wechselvolle Ratssitzung ohne klare Mehrheiten FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die Sitzung des Rates der Stadt Köln am 2. Februar 2016 begann mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Kölns ... mehr
Do., 28.01.2016 Große Mehrheit für Ausschuss Silvesternacht: Lediglich die Piratenfraktion im Landtag trägt das Gremium nicht mit Marc Lürbke, MdL
Der Zeitplan steht: Schon im Herbst soll der parlamentarische Untersuchungsausschuss seine Ermittlungsarbeit abgeschlossen haben. Dann ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel
Einladung zum Fischessen Aschermittwoch, 10. Februar 2016, 19 Uhr im Restaurant „Belgischer Hof“, Brüsseler Straße 54, 50674 Köln Als ...mehr

Mi., 24.02.2016, 19.00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren, auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes Köln ein zum ...mehr
Weitere Informationen und Anmeldung für diese Veranstaltung unter folgendem Link: ...mehr

Politik-Highlights

Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015