Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.02.2008

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Döring: Umweltzonen sind sinnlose Schikane

Patrick Döring, MdB
Patrick Döring, MdB
Patrick Döring, MdB
Bild verkleinern
Patrick Döring, MdB
Feinstaubbelastung schon 2007 unter dem Grenzwert

Zur Auswertung der Feinstaubbelastung im Jahr 2007 durch das Umweltbundesamt und dpa RegioData, die zeigt, dass in Hannover und Berlin die Feinstaubbelastung 2007 bereits deutlich unter den Grenzwerten lag, erklärt der Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für europäische Verkehrspolitik und Stadtentwicklung Patrick Döring:

Es wird mal wieder deutlich, was zum Beispiel die Forscher des Fraunhofer Institutes bereits vor langer Zeit gesagt haben: Das Wetter hat weit mehr Einfluss auf die Feinstaubbelastung als der Verkehr! Die riesigen Umweltzonen in Berlin und Hannover, die vor allem kleine Unternehmer und sozial schwache Familien, die sich keine neuen Fahrzeuge leisten können, aus der Stadt aussperren, erweisen sich als vollkommen sinn- und zwecklose Schikane.

Die neuesten Zahlen zeigen deutlich, dass die Umweltzonen in Hannover und Berlin vollkommen überflüssig sind. An den Messstationen in Hannover wurden im vergangenen Jahr nur an 13 bzw. 5 Tagen Überschreitungen der Grenzwerte gemessen. Damit liegt die Belastung weit unter der von der EU vorgeschriebenen Grenze von 30 Tagen im Jahr. Die elf Berliner Stationen messen eine Überschreitung der Grenze nur an durchschnittlich 16 Tagen im Jahr – und an keiner einzigen wurden die „magischen 30 Tage“ erreicht. Auch in Köln wurden solche Werte nur an einer von vier Stationen gemessen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker bei den Freien Demokraten Live

Aktuelle Highlights

Mi., 18.01.2017 "Silvesternacht offenbarte schonungslos Ohnmacht des aktuellen Systems" Lürbke: Offenkundig bestehende Sicherheitsrisiken in NRW Marc Lürbke, MdL
Neueren Berichten zufolge drohte die Lage am Hauptbahnhof in der letzten Silversternacht zu eskalieren. Dazu äußerte sich Marc Lürbke, ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr
So., 18.12.2016 Sterck: FDP hat alle Ziele erreicht Freude über Beschluss zur Entwicklung neuer Wohnbauflächen Geplante Bebauung hinter dem Mediapark
In Köln wird in den kommenden Jahren auf über 100 zusätzlichen Flächen Wohnungsbau realisiert, um dem Wachstum der Stadt gerecht zu werden ... mehr

Termin-Highlights

Sie sind herzlich zum Jahrestreffen der FDP-Nippes am Sonntag, den 29. Januar 2017, ab 9.30 Uhr für einen Brunch im Kölner Zoo ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr