Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.02.2008

Junge Liberale Köln

Meldung

Laufenberg: Rot-Grün als Henker auf dem Neumarkt

Auch FDP-Fraktionschef Ralph Sterck und sein Geschäftsführer Ulrich Breite demonstrierten über Karneval mit schwarzen Nasen gegen die Entscheidung von Rot-Rot-Grün
Bild vergrößern
Auch FDP-Fraktionschef Ralph Sterck und sein Geschäftsführer Ulrich Breite demonstrierten über Karneval mit schwarzen Nasen gegen die Entscheidung von Rot-Rot-Grün
Auch FDP-Fraktionschef Ralph Sterck und sein Geschäftsführer Ulrich Breite demonstrierten über Karneval mit schwarzen Nasen gegen die Entscheidung von Rot-Rot-Grün
Bild verkleinern
Auch FDP-Fraktionschef Ralph Sterck und sein Geschäftsführer Ulrich Breite demonstrierten über Karneval mit schwarzen Nasen gegen die Entscheidung von Rot-Rot-Grün
Nachdem Rot-Rot-Grün in der letzten Ratssitzung vor Karneval das Aus für die Volkssitzung auf dem Neumarkt beschlossen hat, protestierte das Festkomitee des Kölner Karnevals heftig während der tollen Tagen. Dazu erklärt die JuLi-Chefin Sylvia Laufenberg:

„Das Festkomitee reagierte schnell und richtig. Die linke Ratsmehrheit hat nicht das Recht, den Kölnerinnen und Kölnern vorzuschreiben, wie sie ihr Brauchtum pflegen. Karneval gehört zu Köln wie der Dom. Und die Volkssitzung gehört auf dem Neumarkt und nicht in den Mediapark.

Gott sei Dank kann sich Köln auf das Festkomitee verlassen. Mit ihrer Aktion „schwarze Pappnas“ machte es die letzten Tage auf diese nicht nachvollziehbare Entscheidung aufmerksam und setze Rot-Rot-Grün unter Druck.

Börschel, Moritz und Co. sollten dringend ihren Politikstil überdenken. Sie sehen sich als Kölns Macher, sind jedoch in Wirklichkeit die Quertreiber von Köln. Daher unterstützen die Jungen Liberalen Köln die Initiativen des Festkomitees.

Als besonders gelungen empfinden wir den Wagen, der Börschel und Moritz als Henker des Jecken zeigen und als Geschenk für die Stadt Köln auf den Neumarkt gestellt wurde. Eine super Idee, die hoffentlich Rot-Grün die Augen öffnen wird."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 03.02.2016 Hoyer: Unerlaubt Eingereiste müssen auf Zuweisungsquote angerechnet werden FDP kritisiert Pläne der Landesregierung Katja Hoyer, MdR
Zu den Plänen der Landesregierung, die Flüchtlingszuweisungen für nordrhein-westfälische Großstädte drastisch zu erhöhen, erklärt ... mehr
Mi., 03.02.2016 Beratungen bis nach Mitternacht Wechselvolle Ratssitzung ohne klare Mehrheiten FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die Sitzung des Rates der Stadt Köln am 2. Februar 2016 begann mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Kölns ... mehr
Do., 28.01.2016 Große Mehrheit für Ausschuss Silvesternacht: Lediglich die Piratenfraktion im Landtag trägt das Gremium nicht mit Marc Lürbke, MdL
Der Zeitplan steht: Schon im Herbst soll der parlamentarische Untersuchungsausschuss seine Ermittlungsarbeit abgeschlossen haben. Dann ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.02.2016, 19.00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
Sehr geehrte Damen und Herren, auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes Köln ein zum ...mehr
Weitere Informationen und Anmeldung für diese Veranstaltung unter folgendem Link: ...mehr

Politik-Highlights

Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr
Yvonne Genauer, MdL
Rede von Yvonne Gebauer, bildungspolitische Sprecherin der ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015