Köln kann mehr
alle Meldungen »

26.01.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kirchmeyer: SPD hat Verkehrsprobleme verschlafen

Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild vergrößern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Christtraut Kirchmeyer, MdR
Bild verkleinern
Christtraut Kirchmeyer, MdR
FDP will leistungsfähige Nord-Süd-Verbindung erhalten

Gestern veröffentlichte die SPD-Fraktion eine Anfrage für den Verkehrsausschuss bezüglich einer unterirdischen Verkehrsführung der 2. Baustufe der Nord-Süd-Stadtbahn zum Gustav-Heinemann-Ufer. Hierzu erklärt die der Verkehrspolitische Sprecherin der FDP-Ratsfraktion Christtraut Kirchmeyer:

"Die SPD hat die drohenden Verkehrsprobleme durch die ebenerdige Kreuzung der Nord-Süd-Stadtbahn mit der Rheinuferstraße verschlafen. Ihr spätes Erwachen ist gefährlich, denn eine Änderung der Planfeststellung in diesem Bereich kann dazu führen, dass die Linie 16 zur Eröffnung der neuen U-Bahn die Rheinufertrasse nicht erreicht.

Erst verhindert die rot-grüne Mehrheit im Verkehrsausschuss eine leistungsfähige Lösung auf der Bonner Strasse zwischen Marktstraße und Gürtel und nun fällt der SPD auf, dass die Rheinuferstrasse nicht mehr reibungslos passierbar ist, weil dort die Kreuzung der Nord-Süd-Stadtbahn per Schranke erfolgt.

In der Verkehrsausschusssitzung am 15. Januar hatte ich darauf bereits ausdrücklich hingewiesen und den Antrag unserer Fraktion zu einer U-Bahn-Lösung für die Bonner Strasse im genannten Abschnitt unter anderem damit begründet.

Dass die SPD nun auch schon merkt, dass sie damit eine Fehlentscheidung getroffen hat, ist sehr bemerkenswert - hoffentlich wissen das die Grünen auch schon. Aber es gibt ja noch eine Möglichkeit zur Korrektur: am 29. Januar hat die SPD in der Ratssitzung Gelegenheit, ihren Beschluss zu revidieren."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 25.08.2014 10.000 Meldungen online Rückgrat liberaler Kommunikation 2001 fing alles mit der falschen Dombriefmarke an
Diese Meldung ist die 10.000. aktuelle Seite des liberalen Kölner Internetportals unter www.fdp-koeln.de seit dem Start des ... mehr
Mi., 13.08.2014 Houben: Kopfschütteln über Baustellen auf parallelen Strecken FDP kritisiert Koordination Reinhard Houben, MdR
Kölnerinnen und Köln sowie Gäste unserer Stadt fühlen sich besonders durch gleichzeitige Baumaßnahmen auf Straßen und ihren möglichen ... mehr
Di., 24.06.2014 FDP benennt Fachsprecher Acht Sachkundige Bürgerinnen und Bürger berufen FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat vor der konstituierenden Sitzung des Rates am heutigen Dienstag ihre Fachsprecherinnen und ... mehr

Termin-Highlights

Mark Stephen Pohl
Mit Alexander Tritschkow, Geschäftsführer von „taxi17“ Sehr geehrte Damen und Herren, ich lade Sie herzlich zur nächsten ...mehr

Mo., 01.09.2014, 19:00 Uhr
Megatrends und die Arbeitswelt der Zukunft
Die Zukunft gestalten – vor dieser Herausforderung stehen wir alle gemeinsam. Ein Blick nach vorne zeigt jedoch vor allem eins: DIE ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck im Restaurant Pöttgen Liebe Liberale, mit großer Freude möchte ich Sie sehr herzlich zu dem traditionellen ...mehr

Politik-Highlights


Do., 01.05.2014
KölnWahl 2014
Alle Informationen zur Wahl des Rates und der Bezirksvertretungen am 25. Mai 2014 Hier finden Sie alle Informationen zur ...mehr
Manfred Wolf, MdR
Rede von Bürgermeister Manfred Wolf in der Ratsitzung vom 08.04.2014 Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Arena der Freiheit