Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.01.2008

Kölner Stadt-Anzeiger

Pressespiegel

Polizei zieht ihre Kräfte zusammen

Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Bild verkleinern
Innenminister Dr. Ingo Wolf, MdL
Erweiterungsbau an der Autobahnwache bei Frechen soll Abteilungen für Einsätze zwischen Köln und Grenze unterbringen

Frechen - Erst 2005 ist die neue Autobahnwache am Rastplatz Frechen an der Autobahn 4 eingeweiht worden, da findet schon der Spatenstich für einen Erweiterungsbau statt. Landesinnenminister Ingo Wolf und Kölns Polizeipräsident Klaus Steffenhagen legten gemeinsam den Grundstein für das neue Dienstgebäude. Zwei Millionen Euro investiert der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW in den Neubau. In die Kosten sei eine Ersatzaufforstung von Wald- und Wiesenflächen enthalten, betonte Steffenhagen.

In den zweistöckigen Erweiterungsbau sollen Mitte nächsten Jahres 39 Beamte des Verkehrsdienstes, des Einsatztrupps und des Verkehrskommissariats einziehen. Derzeit haben diese Abteilungen ihren Sitz im Gebäude der Autobahnpolizeiwache Eschweiler. Dieser Standort soll, wenn der Frechener Bau fertig ist, aufgelöst werden. Der Wachdienst Eschweiler bezieht dann eine Polizeiautobahnwache in Broichweiden in der Nähe von Aachen.

Durch die Zusammenlegung der Liegenschaften von Autobahnwache und übergeordneter Inspektion wolle man "Kräfte bündeln, um den täglichen Anforderungen besser gerecht zu werden", sagte Steffenhagen. Der gemeinsame Standort am Rastplatz Frechen liege verkehrsgünstig, da alle wichtigen Einsatzorte im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums schnell erreichbar seien: das Grenzgebiet in Richtung Belgien, der südliche Niederrhein bis hin zur Eifel und zum Kölner Autobahnring. (ub)


vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Do., 19.05.2016 Auf der Suche nach Mehrheiten Kölner Parteien bereiten sich auf die Landtags- und Bundestagswahlen im nächsten Jahr vor Yvonne Gebauer & Reinhard Houben
Von Susanne Happe Mitte Mai nächsten Jahres findet die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen statt, im Herbst die Bundestagswahl. Kölner ... mehr
Mi., 11.05.2016 Schwarz-Grün lässt Eltern für Leistungen bezahlen, die sie nicht erhalten Laufenberg: Kita-Beiträge sollen OGTS finanzieren Sylvia Laufenberg, MdR
CDU, Grüne, 'Deine Freunde' und Freie Wähler haben in der gestrigen Ratssitzung einen Änderungsantrag beschlossen, der die Rücknahme des ... mehr
Mi., 11.05.2016 Erfolgreicher Auftritt des Reker-Bündnisses Weitgehend gemeinsames Vorgehen der OB-Unterstützer im Rat FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
In der gestrigen Ratssitzung brachte Oberbürgermeisterin Henriette Reker den Entwurf des Doppelhaushalts 2016/2017 ein. In der sich ... mehr

Termin-Highlights

Volker Görzel
Mit Industrie 4.0 wird die Arbeitswelt auf den Kopf gestellt. Die fortschreitende Digitalisierung wird die Automation beschleunigen und die ...mehr
Dr. Michael Stückradt
FreiGespräch mit Dr. Stückradt Universität zu Köln – Universität in Köln Perspektiven der Universitätsstadt Köln Sehr geehrte ...mehr

Fr., 10.06.2016, 12:30 Uhr
Ladies Lunch
Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln
Zu Gast: Frau Monika Kleine vom Sozialdienst katholischer Frauen Das Verlassen der Heimat und der Familie, die Flucht in eine fremde ...mehr

Politik-Highlights

Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr
Henriette Reker
Freie Demokraten unterstützen unabhängige und parteilose Kandidatin Die Kölnerinnen und Kölner wählen eine neue ...mehr

alle Videos »

Videothek

Friedrich-Jacobs-Preisverleihung 2015