Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.01.2008

Express

Pressespiegel

Schni-Schna-Schnäbelchen: Die Bützjer-Parade

Politküsschen: Ralph Sterck mit FDP-Kollegin Christtraut Kirchmeyer. Foto: Matthias Heinekamp
Bild vergrößern
Politküsschen: Ralph Sterck mit FDP-Kollegin Christtraut Kirchmeyer. Foto: Matthias Heinekamp
Politküsschen: Ralph Sterck mit FDP-Kollegin Christtraut Kirchmeyer. Foto: Matthias Heinekamp
Bild verkleinern
Politküsschen: Ralph Sterck mit FDP-Kollegin Christtraut Kirchmeyer. Foto: Matthias Heinekamp
Die zartesten Momente im Gürzenich

Jecke Ecke von Jenny Scott und Stephanie Kayser

Zeit der Zärtlichkeiten auf der Prinzenproklamation. Je später der Abend, desto mehr wurde gebusselt. Unter Männern, unter Frauen, Frauen und Männern, Vätern und Töchtern, Söhnen und Müttern. Ein Streifzug durch die Schnäbelchenparade der Kölner Gesellschaft...

Bussi-Typ eins: Die verliebten Knabberer. Bestes Beispiel: Werner Hanf und seine bildschöne Gattin Viviana. Schmachtblicke, Nonstop-Turteln, selbst am Mitternacht-Reibekuchen knabberten sie gemeinsam. „Ich bin richtig verliebt“, schwärmte der Netcologne-Boss.

Bussi-Typ zwei: Die Politküsser Marke Boris Jelzin. Ralph Sterck (eigentlich ein Männerfreund) bützte vor der Bühne auch mit FDP-Kollegin Christtraut Kirchmeyer. Im Karneval ist bei Mann alles möglich.

Bussi-Typ drei: Die Familien-Knuddeler. Wangenküsschen mit Vaterstolz verteilte Festkomitee-Mitglied Wilfried Wolters an Tochter Tanja (legendäre Ex-Rote-Funken-Marie). Ein Ödibussi gab Bauer Harald seiner Mutter direkt auf den Mund - mit geschlossenen Augen.

Bussi-Typ vier: Der Prinz. Herpes- und Bakterien-Ängste ade - Prinz Rainer muss immer bützen. Kaum aus dem Saal fielen die Frauen ihn im Dutzender Paket an. Augen zu und durch war die Prinzendevise. Schni-Schna-Schnäbelchen...

vorherige Meldung nächste Meldung
Spenden Sie hier!

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 16.04.2014 FDP begrüßt neue Überwachungssysteme der DB Breite: Sicherheit und Datenschutz schließen sich nicht aus Ulrich Breite, MdR
Die FDP fordert in Köln schon seit vielen Jahren eine Fortentwicklung von Präventionsmaßnahmen für mehr Sicherheit und Sauberkeit für ... mehr
Do., 10.04.2014 Sterck: Finger in Wunde FDP stellt Kampagne zur KölnWahl vor Ulrich Breite und Ralph Sterck in der Unterführung unter dem Hauptbahnhof
Es war sicher der ungewöhnlichste Ort, an dem die FDP je eine Pressekonferenz abgehalten hat: Sie fand in der dreckigen, stinkenden und ... mehr
Mi., 09.04.2014 Eingriff in den Wohnungsmarkt Diskussion über Antrag von SPD, CDU und Grüne - FDP: Sie werden scheitern Ratssaal
Kölns Einwohnerzahl steigt, die Stadt braucht mehr Wohnungen. Deshalb haben SPD, CDU und Grüne gestern im Rat den Antrag "Mietwohnungsbau ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.04.2014, 16:00 Uhr
Christian Lindner kommt!
Christian Lindner, MdL
Eröffnung des Infotainers Verehrte Liberale, sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie herzlich einladen zur offiziellen ...mehr
Die Liberalen Schwulen und Lesben in NRW veranstalten im lesbisch-schwulen Jugendzentrum Anyway eine Podiumsdiskussion im Rahmen der ...mehr
Mit FDP-Europakandidatin Beret Roots "EU-Flüchtlingspolitik nach Lampedusa: Abschottung oder mehr Schutz für alle?" Das ist Thema ...mehr

Politik-Highlights


Mi., 01.01.2014
KölnWahl 2014
Historisches Rathaus
Hier finden Sie - die Direktkandidatinnen und -kandidaten ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio von FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite zur Verleihung des Friedrich-Jacobs-Preises 2013 an das Haus des ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede des Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck, am 14. Dezember 2014 anlässlich der Kreiswahlversammlung zur ...mehr

alle Videos »

Videothek

Sauberkeit. Das braucht Köln!