Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.01.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Größte kommunalpolitische Niederlagen 2007

Würde nach dem Willen der FDP abgerissen: Ehemaliges Polizeipräsidium am Waidmarkt
Würde nach dem Willen der FDP abgerissen: Ehemaliges Polizeipräsidium am Waidmarkt
Würde nach dem Willen der FDP abgerissen: Ehemaliges Polizeipräsidium am Waidmarkt
Bild verkleinern
Würde nach dem Willen der FDP abgerissen: Ehemaliges Polizeipräsidium am Waidmarkt
Zahlreiche Initiativen scheiterten an linker Mehrheit

In den letzten Tagen wurden an dieser Stelle im Jahresrückblick der Kölner Liberalen neben der Haushaltseinigung insbesondere die kleineren und größeren politischen Erfolge (Flora-Dach, Haus des Jugendrechts, Rauchverbot auf Spielplätzen, mehr Service im Taxi-Gewerbe, Bäderkompromiss …) oder die Ernte früherer Beschlüsse (Behindertenbeauftragte, Stadtraummanagerin, 86. Stadtteil Finkenberg…) dargestellt.

Aber mindestens genau so entscheidend sind die politischen Niederlagen für die FDP und die Stadt. „Die Wählerinnen und Wähler sollen sehen, welchen Mehrwert sie bekommen, wenn nach der nächsten KölnWahl die FDP wieder mehr zu sagen hat“, erklärt FDP-Fraktionschef Ralph Sterck. In diesem Sinne hier zur Vervollständigung des Bildes eine Liste der wichtigsten Initiativen oder Projekte, die meist an der linken Mehrheit aus SPD, Grünen und PDS im Kölner Rat scheiterten.

Abriss des ehemaligen Polizeipräsidiums am Waidmarkt
Einheitlicher städtebaulicher Entwurf für die MesseCity
Objektives Wirtschaftlichkeitsgutachten zum Hafenausbau Godorf
Erhalt des 4-spurigen Hohenzollernrings
Flexiblere Gebäudehöhen in der Innenstadt
Neubau der Montessori-Schule Gilbachstraße
Informations- und Bildungsstelle gegen Linksextremismus
Verzicht auf Findungskommission für den Opernintendanten
Musical-Neubau am Breslauer Platz
Keine Beteiligung der RheinEnergie an der Mannheimer MVV
Keine ‚Starenkästen’ auf der Zoobrücke
City Grand Prix in Köln
Mehr Sicherheit auf Friedhöfen
Skater-Park unter der Zoobrücke
Ebenerdiger Übergang an der Haltestelle Zoo
Schutz des Grüngürtels am Geißbockheim
Bestandsschutz für Hundeübungsplatz Dellbrück
Umnutzung des Deutzer Hafens
Informationskampagne ‘Köln baut’
Niedrigere Abwassergebühren
Zusätzlicher verkaufsoffener Sonntag
Verlagerung des Abfallcenters Ossendorf
Niedrigere Müllgebühren
Ausbau des Schulpsychologischen Dienstes
Liberaleres Plätzekonzept
Reduzierte Bebauung am BioCampus
Keine Hochhäuser auf RTL-Gelände
Prüfung von Standortalternativen für Großmarkt

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Gebauer und Houben werden Spitzenkandidaten

Aktuelle Highlights

Di., 27.09.2016 KölnLiberal: Die neue Ausgabe ist da! Aktuelle politische Baustellen
"Sie sind herzlich eingeladen mitzumachen", schrieb Stephan ... mehr
Sa., 24.09.2016 FDP begrüßt Ergebnis des Workshops Sterck: Deutzer Hafen wird wachgeküsst Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Bereits 2007 hatte die FDP vergeblich eine Initiative in den ... mehr
Do., 15.09.2016 Gebauer und Houben für Landeslisten nominiert Bezirksparteitag tagte in Köln Yvonne Gebauer und Reinhard Houben
Der FDP-Bezirksverband Köln nominierte gestern abend auf seinem außerordentlichen Bezirksparteitag in Köln die Kandidatinnen und Kandidaten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 04.10.2016, 17:00 Uhr
Besichtigung Wasserwerk und -schule
Liebe Mitglieder, Interessenten und Freunde der FDP-Porz, unsere FDP-Tour geht weiter. Diesmal laden wir Sie ganz herzlich ein am ...mehr

Di., 04.10.2016, 19.00 Uhr
Mehr Wohnraum durch verminderte Standards?
Stefanie Ruffen
Maßnahmen zur Baulandmobilisierung, wie etwa das Kooperative Baulandmodell der Stadt Köln, werden allein nicht ausreichen, um einer ...mehr
Gerd Kaspar
Zu Gast bei ifs internationale filmschule köln - Einladung zum Info-Abend der Medienwerkstatt der FDP Köln ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr