Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.11.2007

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Parr: Streit über kontrollierte Heroinabgabe schadet Schwerstkranken

Drogenkonsumraum in Köln
Drogenkonsumraum in Köln
Drogenkonsumraum in Köln
Bild verkleinern
Drogenkonsumraum in Köln
Auch Köln als Teilnehmer am Modellversuch betroffen

Anlässlich der anhaltenden Streitigkeiten über die kontrollierte Heroinabgabe und die Stellungnahme des Bundeskabinetts erklärt der sucht- und drogenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Detlef Parr:

Die FDP-Bundestagsfraktion mahnt in dem eskalierenden Streit zwischen den Koalitionspartnern zu mehr Entspannung und Einsicht. Unterschiedliche Interpretationen der letzten Kabinettssitzung zum Gesetzentwurf der Länder zur kontrollierten Heroinabgabe schaden vor allem der kleinen Gruppe der schwerstkranken Opiatabhängigen in den Projektstädten wie Köln. Wir müssen bei den Fakten bleiben und weitere Fragen offen diskutieren.

Die Ergebnisse des langjährigen Modellprojektes zur kontrollierten Heroinabgabe sind auch in Köln eindeutig. Die gesundheitliche Situation der Schwerstabhängigen besserte sich und auch die Zahl krimineller Delikte ging zurück. Das es Bedenken gegen eine solche Behandlung und deren Ausweitung gibt, ist verständlich, aber angesichts der Ergebnisse aus dem langjährigen Modellprojekt kaum mehr haltbar. Strenge Anforderungen an die Zentren könnten eine Abgabe an die tatsächlichen Bedürftigen gewährleisten.

Schwerstopiatabhängige sind Schwerstkranke, die unsere Hilfe benötigen. Wir müssen uns alle Bemühen, einen tragfähigen Kompromiss zu finden.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Drogenpolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr