Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.10.2007

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Kreisparteitag beschließt verkehrspolitische Initiativen

Anselm Riddermann
Anselm Riddermann
Anselm Riddermann
Bild verkleinern
Anselm Riddermann
Mehr Mobilität: Nadelöhr Steinstraße hat höchste Priorität, Ausbau des Kölner Flughafens für A380 und Kritik an Bahn-Privatisierung durch Verkehrsminister Tiefensee

Auf ihrem verkehrspolitischen Kreisparteitag in der vergangenen Woche im Maritim Hotel stärkte die Kölner FDP ihr programmatisches Profil. Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Reinhard Houben und der engagierten Rede des Verkehrspolitischen Sprechers der FDP-Landtagsfraktion, Christof Rasche, MdL, widmeten sich die mehr als 80 Parteimitglieder eifrig der Antragsberatung. Dazu erläutert Pressespecher Anselm Riddermann:

„Der Parteitag begrüßte, die Ankündigungen des Kölner Bundestagsabgeordneten Dr. Werner Hoyer und des Landtagsabgeordneten Christof Rasche, sich auf ihren Ebenen für die Beschleunigung des Streckenausbaus der ICE-Strecke Köln-Deutz-Tief bis Porz-Steinstraße einzusetzen. Dieser Lückenschluss ist für Fern- und Regionalverkehr über die Grenzen von Köln hinaus zwingend notwendig.

Ebenso zukunftsweisend ist der Beschluss der Kölner FDP, den Flughafen Köln-Bonn für die neuen Großflugzeuge Airbus A380 auszubauen und die entsprechende Infrastruktur zu schaffen.

Die Kölner FDP sprach sich gegen die Pseudoprivatisierung des Bundesverkehrsministers Tiefensee aus. Für die Liberalen ist klar, dass das Schienennetz in Eigentum und Verantwortung des Bundes bleiben muss. Die Transportdienstleistungen sollten rein privatwirtschaftlich organisiert werden. Der Vorschlag der Bundesregierung ist dagegen eine reine Mogelpackung.“

Abschließend freute sich der Kölner FDP-Kreisvorsitzende Reinhard Houben: „Dies war ein gelungener Kreisparteitag, vor allem aus verkehrspolitischer Sicht. Wir hatten von den insgesamt 13 Anträgen vier mit verkehrspolitischen Themen vorliegen, die alle mit breiter Mehrheit angenommen wurden. Dies zeigt einmal wieder, wie gut die programmatische Arbeit bei der FDP in Köln funktioniert.“


Mehr zum Schwerpunktthema "Mehr Tempo".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I