Köln kann mehr
alle Meldungen »

25.10.2007

Stadt Köln

Meldung

25 Jahre Gleichstellungsarbeit in Köln

Bild verkleinern
OB Schramma lädt ein zu Festveranstaltung im Rathaus

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Gleichstellungsstelle der Stadt Köln, die seit 2002 „Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern“ heißt, lädt Oberbürgermeister Fritz Schramma am morgigen Freitag zu einer Festveranstaltung ins Rathaus ein. Sie steht unter dem Motto „Köln für Frauen – Frauen für Köln“.

Folgendes Programm ist vorgesehen:
17 Uhr Stehcafé im Atrium
18 Uhr Begrüßung durch Oberbürgermeister Fritz Schramma und die Gleichstellungsbeauftragte Christine Kronenberg anschließend Gastrede von Prof. Dr. Gesine Spieß von der Fachhochschule Erfurt
19 Uhr Podiumsdiskussion mit Dr. Marion Gierden-Jülich, Staatssekretärin im Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration, Ulrike Heuer, Mitglied des Rates und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Kerstin Müller, Mitglied des Bundestages und außenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, und Dr. Annette Wittmütz, Vorsitzende der Liberalen Frauen Köln, statt.
Astrid Wirtz-Nacken vom Kölner Stadt-Anzeiger moderiert die Veranstaltung. Der Abend wird mit einer Party ausklingen.

1981 beschloss der Rat der Stadt Köln die Einrichtung der ersten Gleichstellungsstelle in Deutschland. Lange vor der gesetzlichen Verpflichtung der Kommunen sollte sie auf kommunaler Ebene darauf hinwirken, dass das verfassungsrechtliche Gleichstellungsgebot erfüllt wird. Köln übernahm damit eine Vorreiterrolle für alle anderen Behörden in Deutschland. Inzwischen gibt es rund 1.800 Gleichstellungsstellen und Frauenbüros auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene.

Die Kölner Gleichstellungsstelle wurde 1989 zum „Frauenamt“ umgewandelt und 2002 umbenannt in „Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern“. Die erste Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Köln, Lie Selter, die 2001 von Christine Kronenberg abgelöst wurde, leistete Pionierarbeit auf dem Gebiet der Frauenförderung und Gleichstellung.

Vor der Festveranstaltung gibt die Gleichstellungsbeauftragte, Christine Kronenberg, einen Überblick über die Entwicklung von der einstigen Gleichstellungsstelle bis zum heutigen Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern und erläutert die Aufgaben ihres Amtes.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I