Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.09.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Breite: Schutz des Grüngürtels hat Vorrang

Bild verkleinern
FDP bleibt bei ablehnender Haltung

FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite erklärt:

„Die FDP-Fraktion unterstützt gern und großzügig den 1. FC Köln. Doch für den Eingriff in den Kölner Grüngürtel, immerhin und aus gutem Grund als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, mit einem neuen Verwaltungsgebäude auf dem Clubgelände müssen schon zwingende Gründe ohne Alternative vorliegen.

Der Verein hat erst mit der Fertigstellung des RheinEnergie-Stadions neue hochwertige Verwaltungsräumlichkeiten bezogen. Auch sind im Stadion noch Flächen zum Büroausbau frei. Des Weiteren sind die historischen Abelbauten im Müngersdorfer Sportpark frisch saniert und könnten für den Verein und seine Verwaltungszusammenführung gut und repräsentativ genutzt werden.

Da bauliche Alternativen für eine Zusammenlegung der Verwaltung des Vereins zur Verfügung stehen, bleibt die FDP-Fraktion bei ihrer ablehnenden Haltung eines Neubaus auf dem Clubgelände mitten im historischen Grüngürtel.

Die nun von SPD und Grüne vorgeschlagene Kompromisslösung mit dem FC, einfach im Grüngürtel breiter zu bauen und dafür auf eine Etage zu verzichten, kann uns nicht wirklich überzeugen. Egal wie rot-grün rumtrickst, der schwerwiegende Eingriff in den Grüngürtel bleibt bestehen. Wir können an dem Vorschlag keine großartige Verbesserung erkennen und lehnen daher auch diesen faulen Kommpromis ab.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Umweltschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I