Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.09.2007

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Verdienstorden des Landes NRW für Lovro Mandac

Lovro Mandac
Lovro Mandac
Lovro Mandac
Bild verkleinern
Lovro Mandac
Ehrung durch den Ministerpräsidenten

Lovro Mandac, Vorstandsvorsitzender der Kölner Kaufhof Warenhaus AG, erhielt jetzt auf Schloss Morsbroich in Leverkusen aus der Hand von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers den Verdienstorden des Landes Nordrhein-Westfalen. Er wurde damit für seine herausragenden Verdienste um die Sicherung und Vitalisierung der Innenstädte Deutschlands ausgezeichnet.

Seit mehr als zehn Jahren initiiert Mandac umfangreiche Aktivitäten mit dem Ziel, Städte im internationalen Wettbewerb zu stärken. Zudem solle durch das Engagement Vielfalt in den Städten gesichert, ihre Erreichbarkeit verbessert sowie innovative Standortkonzepte entwickelt werden. Hierzu forderte er die politisch Verantwortlichen und die Händler zu stärkerer Flexibilität auf, um Gewohntes und Vertrautes auf den Prüfstand zu stellen.

Mandac ist Initiator und mit Kaufhof seit 1999 einer der drei Hauptakteure des Stadtmarketingprojekts "Ab in die Mitte! - Die City-Offensive NRW", das auch von der Landesregierung, Handelsverbänden und weiteren Handelsunternehmen unterstützt wird.

Mit seinem persönlichen Einsatz will Mandac den Image- und Frequenzverlust der Städte stoppen, die Zentren wieder öffnen und neue Impulse für Erlebnisqualität und Verweildauer schaffen. Als Public-Private-Partnership-Konzept, das alle städtischen Akteure ins Boot holt, sei es ein erfolgreiches Instrument der Stadtentwicklung. Das Projekt genießt landes- und mittlerweile auch bundesweit eine hohe öffentliche Akzeptanz.

Mandac war 2006 der FDP beigetreten und hat sich zu diesem Schritt auch öffentlich bekannt. Die FDP-Köln gratulieren Lovro Mandac zu dieser hohen Auszeichnung und wünscht ihm für sein weiteres Schaffen und Werben um die Attraktivität der Innenstädte alles Gute und viel Erfolg.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr