Köln kann mehr
alle Meldungen »

31.08.2007

FDP-Bundestagfraktion

Meldung

Hoyer: SPD und Grüne haben in Atomwaffendiskussion ihre Chance verpasst

Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild vergrößern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Bild verkleinern
Dr. Werner Hoyer, MdB aus Köln
Zu den jüngsten Forderungen sozialdemokratischer und grüner Politiker nach einem raschen Abzug der letzten noch in Deutschland stationierten amerikanischen Nuklearwaffen erklärt der stellvertretende Vorsitzende und außenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Werner Hoyer:

Entweder haben Sozialdemokraten und Grüne ein sehr kurzes Gedächtnis oder sie meinen ihre gegenwärtigen Forderungen einfach nicht ernst. Gerade einmal zwei Jahre ist es her, dass die FDP-Fraktion einen Antrag in den Bundestag eingebracht hat, der auf den Abzug aller taktischen Atomwaffen aus Deutschland drängte. Die Grünen und die SPD, die damals noch Regierungsverantwortung trugen, haben diesen Antrag abgelehnt. Jetzt scheinen sie ihr Gewissen wieder entdeckt zu haben – oder nur eine Gelegenheit, durch konsequenzlose Proklamationen ihr früheres Abstimmungsverhalten vergessen zu machen.

Fakt ist: Der Einsatz von taktischen Atomwaffen von deutschem Boden aus ist heute militärpolitisch nicht mehr erforderlich. Der Abzug dieser Waffen würde ein Zeichen setzen, dass wir es mit Abrüstung und Nichtverbreitung ernst meinen. SPD und Grüne hatten 2005 die Gelegenheit die Stationierung zu beenden, die sie nicht genutzt haben. Nun, da die Sozialdemokraten den Außenminister stellen, wäre es an ihnen, die Ernsthaftigkeit ihres Gesinnungswandels deutlich unter Beweis zu stellen und das Anliegen im Nato-Rahmen zur Sprache zu bringen und mit Nachdruck zu verfolgen.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Außen-, Europa- und Sicherheitspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr