Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.08.2007

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kölner FDP kritisiert Schnellschusspolitik im Schulministerium

Bild verkleinern
Gebauer: Samstagsunterricht ungeeignet und nicht vermittelbar - Politische Verantwortung der Landesregierung beim gymnasialen Ganztag weiterhin gefragt

Zur geplanten Wiedereinführung von Samstagsunterricht an Gymnasien im Land Nordrhein-Westfalen erklärt die schulpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer:

"Vieles ist in der Vergangenheit im Bereich Schule und Weiterbildung auf den Weg gebracht worden - so z.B. die Aufhebung der Schulbezirksgrenzen und die Verkürzung der Schullaufbahn von 9 auf 8 Jahren. Diese Verkürzung war notwendig, damit unsere Kinder im internationalen Vergleich auch altersmäßig eine Chance haben.

Verkürzung der Schullaufzeit heißt aber, dass der vorhandene Stoff von ehemals 9 Jahren nunmehr auf 8 Jahre verteilt werden muss. Das wiederum hat zur Folge - dafür braucht man keine mathematischen Fähigkeiten und kein Abitur -, dass die wöchentliche Stundenzahl für die Schüler erhöht werden muss, damit der Lehrstoff erarbeit werden kann.

Über die Folgen der Erhöhung der wöchentlichen Stundenzahl hat sich die Landesregierung weder im Vorfeld zur Gesetzesänderung noch im Nachhinein keine ausreichenden Gedanken gemacht. Ganz im Gegensatz zu den Schulen, die die Sommerpause genutzt haben, um eigene Konzepte zur Bewältigung der neuen Aufgabe zu erarbeiten.

Jetzt, nachdem die Kommunen des Landes Nordrhein-Westfalen in vielfachen Anfragen über die Ausgestaltung bzw. Finanzierung des durch die Änderung notwendig gewordenen Ganztages im gymnasialen Bereich beim Land auf taube Ohren gestoßen sind, kramt das Schulministerium des Landes NRW den alten Hut "Unterricht am Samstag" wieder hervor.

Von diesem Erlassentwurf distanziert sich die Kölner FDP-Fraktion. Schnellschüsse dieser Art helfen weder Eltern, Lehrern noch Kindern. Die Umsetzung produziert so viele Probleme und Kosten für die Kommunen, dass sie als Lösung schlicht nicht geeignet und auch weder in der Eltern- noch in der Schülerschaft vermittelbar ist.

Vielmehr würde es Sinn machen, nach einem Jahr einen Erfahrungsaustausch mit den Schulen bzw. Lehrern und Eltern im Land herzustellen, um gemeinsam nach einer dauerhaften und sinnvollen Lösung für die Schüler zu suchen.

Wir als FDP-Fraktion setzen nach wie vor auf "echten" Ganztag ohne Samstag und fordern in diesem Zusammenhang die Landesregierung auf, sowohl konzeptionell als auch finanziell ihren Beitrag zu leisten."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I